Zum Einhorn wird durch eine neue Finanzierungsrunde das US-Software-Start-up Mesosphere. 73,5 Millionen Euro bekommen die Gründer Florian Leibert und Tobias Knaup. Zu den Investoren zählt unter anderem Microsoft. Das Interesse von US-VCs an deutschen Start-ups ist in den vergangenen Monaten zwar massiv gestiegen. Beteiligungen von Kleiner Perkins sind jedoch äußerst rar. Zu den deutschen Gründern, die von Kleiner Perkins Geld bekommen haben gehören Florian Leibert mit Mesosphere. Er hat sein Unternehmen zuerst in den USA gegründet.

Das Gehalt ist in Ordnung, aber der Bonus ist die Wette auf die Zukunft: Dieser Schluss lässt eine aktuelle Erhebung über Gehälter in Start-ups zu. Die Verdienstdatenbank Gehalt.de hat dafür knapp 600 Datensätze aus Firmen mit weniger als 20 Mitarbeitern ausgewertet. Dabei zeigt sich: Nach und nach prägen sich Gehaltsniveaus für die vergleichsweise neuen Jobprofile in jungen technologiegeprägten Unternehmen aus – auch wenn die äußeren Faktoren immer noch für große Schwankungen sorgen können.