Auch Jay Zs Gattin finanziert Unternehmer: Sängerin Beyoncé investiert beispielsweise in Wassermelonen. Anfang 2016 hat sie sich am drei Jahre jungen Unternehmen WTRMLN WTR beteiligt, das Wassermelonen-Saft herstellt. Außerdem hat sie ihrem Fitnesstrainer geholfen, das Startup 22 Days Nutrition aufzubauen, das vegane Gerichte liefert. Sie investierte auch schon in andere Unternehmen wie die App Sidestep, die Fanartikel vertreibt. Über ihr Management-Unternehmen soll Beyoncé 150.000 US-Dollar in das Start-up investiert haben. Scheinbar kam das Investment zustande, nachdem die 35-Jährige bereits einige Wochen lang ihre Fanartikel über die App von Sidestep vertrieb.