U Artikel von Manuel Heckel


Kooperationen: Nur jedes achte Familienunternehmen arbeitet mit Start-ups

Kooperationen: Nur jedes achte Familienunternehmen arbeitet mit Start-ups

Die Digitalisierung verändert viele Traditionsfirmen. Doch von Start-ups wollen sich die wenigsten Unternehmen helfen lassen, zeigt eine Studie.

Breath Therapeutics: Pharma-Start-up gelingt schneller Exit

Breath Therapeutics: Pharma-Start-up gelingt schneller Exit

Ein Konzern zahlt eine dreistellige Millionensumme für das in München gegründete Start-up. Das zeigt die Logiken des Risikokapitals in der Pharmabranche.

Arbeitgebermarke: Licht und Schatten bei deutschen Start-ups

Arbeitgebermarke: Licht und Schatten bei deutschen Start-ups

Start-ups suchen kluge Köpfe. Bei der Bewertung der Firmenkultur geht die Schere auseinander. Blinkist und LeanIX sind top, N26 und Infarm hängen hinterher.

WeAreDevelopers: Entwickler-Vermittler holt sich Verlag an Bord

WeAreDevelopers: Entwickler-Vermittler holt sich Verlag an Bord

Das Start-up profitiert von der Suche vieler Firmen nach Software-Spezialisten. In das spezialisierte Recruiting fließt immer wieder viel Geld.

Berlin: Einhorn-Herde galoppiert am Horizont heran

Berlin: Einhorn-Herde galoppiert am Horizont heran

Die Zahl der Start-ups mit hoher Firmenbewertung in der Hauptstadt wächst. Ein Informationsdienst zählt 21 Kandidaten für die Schwelle von einer Milliarde.

NRW: Politik und Wirtschaft rufen „neue Gründerzeit“ aus

NRW: Politik und Wirtschaft rufen „neue Gründerzeit“ aus

Verbände und Wirtschaftsministerium verabschieden eine ehrgeizige Erklärung. Auch andere Bundesländer buhlen verstärkt um Start-ups und Investoren.

N26: Investoren beschleunigen bei der Smartphone-Bank

N26: Investoren beschleunigen bei der Smartphone-Bank

Die Berliner erweitern ihre Finanzierungsrunde um 152 Millionen Euro. Die aktuelle Kommunikation zeigt: Das Fintech setzt auf Ausbauen statt Aufräumen.

Risikokapital: Die Start-up-Schere geht auseinander

Risikokapital: Die Start-up-Schere geht auseinander

Die deutsche Start-up-Szene eilt zu neuen Finanzierungsrekorden. Doch Berater warnen vor einer Kapitallücke, die sich für junge Unternehmen eröffnen kann.

Travelperk: Geschäftsreise-Plattform bucht neues Investoren-Ticket

Travelperk: Geschäftsreise-Plattform bucht neues Investoren-Ticket

Das Start-up will die Organisation von Dienstreisen für Mitarbeiter vereinfachen. Geldgeber stützen das jetzt mit weiteren 60 Millionen Dollar.

Gründer-Ausbildung: WHU-Absolventen schaffen die meisten Exits

Gründer-Ausbildung: WHU-Absolventen schaffen die meisten Exits

Eine Studie untersucht die Werdegänge von fast 100 Gründern, die ihr Unternehmen verkauft haben. Bei den Studienfächern dominieren zwei Disziplinen.

Billomat: Fintech belebt Steuer-Software neu

Billomat: Fintech belebt Steuer-Software neu

Vor knapp einem Jahr meldete Taxbutler Insolvenz an. Jetzt sichert sich das Nürnberger Start-up Billomat den Software-Code – und will unter neuem Namen durchstarten.

EU-Urheberrechtsreform: Aufruf zu mehr Ausnahmen für Start-ups

EU-Urheberrechtsreform: Aufruf zu mehr Ausnahmen für Start-ups

Die heißen Diskussionen sind wieder abgeflaut. Jetzt legt die FDP im Bundestag nach – und fordert mehr Erleichterungen für junge Digitalunternehmen.

Industrie-Start-ups: Kräfteverschiebung zwischen den Kontinenten

Industrie-Start-ups: Kräfteverschiebung zwischen den Kontinenten

Die Produktion wird immer digitaler – und die Investitionen in Industrie-Start-ups steigen. Viel Geld fließt dabei aus der Welt der Tech-Konzerne.

Deutsche Telekom Capital Partners: Magenta-Investoren schließen Fonds

Deutsche Telekom Capital Partners: Magenta-Investoren schließen Fonds

350 Millionen Dollar stecken Investoren in einen neuen Topf. Technologisch bleibt der Fokus nah am Kerngeschäft des Mutterkonzerns.

Jägermeister: Spirituosen-Konzern baut Start-up-Beteiligungen aus

Jägermeister: Spirituosen-Konzern baut Start-up-Beteiligungen aus

Das niedersächsische Familienunternehmen holt sich Anteile an der niederländischen Festival-App Woov. Damit zielen beide Firmen ähnliche Zielgruppen.

Exporo: Immobilien-Plattform kann auf neuen Investor bauen

Exporo: Immobilien-Plattform kann auf neuen Investor bauen

Das Hamburger Portal will vom Immobilien-Boom profitieren – und mehr Kleinanleger gewinnen. Dafür stellen Risikokapitalgeber nun 43 Millionen Euro bereit.

Slock.it: „Natürliche Ehe“ mit Blockchain-Visionär

Slock.it: „Natürliche Ehe“ mit Blockchain-Visionär

Das Start-up wird von einer US-Firma übernommen. Der Deal zeigt: Die neue Technologie hat Potenzial, passende Partner sind aber nicht leicht zu finden.

Carrypicker: Logistik-Start-up forscht mit Steuergeldern

Carrypicker: Logistik-Start-up forscht mit Steuergeldern

Das Hamburger Unternehmen will Lastwagen effizienter auslasten und fahren lassen. Die Entwicklung fördert das Verkehrsministerium mit einem Millionenbetrag.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter