U Artikel von Christina Poppers


Tradeconthor: 1.594 Prozent Wachstum zwischen Lüneburg und China

Tradeconthor: 1.594 Prozent Wachstum zwischen Lüneburg und China

Das Start-up Tradeconthor ist gerade einmal zwei Jahre alt, doch der Gründer denkt bereits global. Bei einem Tee in Shanghai verrät er seine Pläne.

Birdie Match: Algorithmus als Jobvermittler

Birdie Match: Algorithmus als Jobvermittler

Das Hamburger Start-up will bei der Mitarbeitersuche helfen – die Gründer attackieren damit ihr bestehendes Geschäft. Was treibt die Macher an?

Code University: Neue Hochschule will neue Generation Programmierer ausbilden

Code University: Neue Hochschule will neue Generation Programmierer ausbilden

Das Who-is-Who der Gründerszene hat sich zusammengeschlossen, um mit einem neuen Ansatz gegen den Mangel an Programmierern in Deutschland anzugehen.

Rechtskolumne: Das Problem der Scheinselbständigkeit und Alternativen zum freien Mitarbeiter

Rechtskolumne: Das Problem der Scheinselbständigkeit und Alternativen zum freien Mitarbeiter

Um zu wachsen, delegieren Gründer bestimmte Leistungen an Dritte – aber das birgt Gefahren. Wie sie das Problem der Scheinselbständigkeit vermeiden.

Oetker & Co: Bekannte Unternehmen stecken 140 Millionen in Investor Project A

Oetker & Co: Bekannte Unternehmen stecken 140 Millionen in Investor Project A

Der Investor Project A hat seinen zweiten Fonds geschlossen. Neben Otto und Springer finanzieren nun auch Oetker, Ravensburger oder Haniel neue Start-ups.

Digitalisierung: Diese Start-ups wollen die Buchhaltung automatisieren

Digitalisierung: Diese Start-ups wollen die Buchhaltung automatisieren

Zeitgold, Smacc oder Candis digitalisieren die Finanzverwaltung mit Künstlicher Intelligenz. Prominente Geldgeber stecken Millionen in die digitalen Buchhalter.

Neumacher-Sieger Landpack: Tipps und Fragen vom Metro-Chef

Neumacher-Sieger Landpack: Tipps und Fragen vom Metro-Chef

Die Gewinner des WirtschaftsWoche-Gründerwettbewerbs haben Olaf Koch getroffen. Welchen Rat er dem Start-up mitgab, erzählen sie im Gründertagebuch.

EyeEm: Die Bilderbuch-Karriere des Berliner Instagram-Konkurrenten

EyeEm: Die Bilderbuch-Karriere des Berliner Instagram-Konkurrenten

Der Berliner Fotodienst EyeEm behauptet sich gegen den US-Konkurrenten Instagram – dank eines besonderen Geschäftsmodells.

Franziska von Hardenberg: „Die Digitalwirtschaft muss zur Chefsache werden“

Franziska von Hardenberg: „Die Digitalwirtschaft muss zur Chefsache werden“

Die Bundeskanzlerin hat sich mit Gründern getroffen. Organisatorin Franziska von Hardenberg sagt, was Start-ups erwarten.

30 unter 30: Elf deutsche Gründer auf der Forbes-Liste

30 unter 30: Elf deutsche Gründer auf der Forbes-Liste

Diese Deutschen gehören laut dem US-Wirtschaftsmagazin „Forbes“ zu den vielversprechendsten Jungunternehmern.

Franchise-Gründer: Umsatz wächst auf 103 Milliarden Euro

Franchise-Gründer: Umsatz wächst auf 103 Milliarden Euro

Die Franchise-Wirtschaft in Deutschland hat 2016 zugelegt, für manche Start-ups ist das Konzept eine interessante Alternative.

Campanda: Michelin investiert 10 Millionen in Wohnmobilvermietung

Campanda: Michelin investiert 10 Millionen in Wohnmobilvermietung

Bei Campanda können Privatleute Wohnmobile mieten und vermieten. Nun steigt Michelin bei dem Start-up ein.

Streamingdienst: Die Zahlen der Soundcloud-Krise

Streamingdienst: Die Zahlen der Soundcloud-Krise

Die Verluste von Soundcloud steigen auf mehr als 50 Millionen Euro. Trotzdem soll Google an dem Start-up interessiert sein.

Adventskalender (23): Kisura – Mode aus dem Karton

Adventskalender (23): Kisura – Mode aus dem Karton

Das Berliner Mode-Start-up Kisura verschickt nach Beratung durch einen Stylisten Kleidung in Boxen – mit einigen Haken.

Adventskalender (21): Sport-Handtücher von Towell

Adventskalender (21): Sport-Handtücher von Towell

Das Handtuch von Towell soll Sportlern helfen, ihre Sachen zu bündeln. Gute oder schlechte Idee?

HelloFresh: 85 Millionen Kapital für Rocket-Internet-Beteiligung

HelloFresh: 85 Millionen Kapital für Rocket-Internet-Beteiligung

HelloFresh gehört zu den Hoffnungsträgern von Rocket Internet. Regelmäßig sammelt das Berliner Start-up hohe Summen ein. Steht der Börsengang nun bevor?

Investorenumfrage: Das wird 2017 das nächste große Ding

Investorenumfrage: Das wird 2017 das nächste große Ding

2016 neigt sich dem Ende. Es war nicht nur für die Start-up-Szene ein aufregendes und manchmal trauriges Jahr. Aber was erwartet uns 2017? Diese Trends sehen Investoren.

Dank der App Lunchit: Start-up Spendit holt zwei Millionen Euro

Dank der App Lunchit: Start-up Spendit holt zwei Millionen Euro

Das Münchner Start-up Spendit hat die App Lunchit entwickelt – und erhält nun eine Finanzierung in Höhe von zwei Millionen Euro.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter