Prelovee

Auch das Münchner Start-up Prelovee startete im Februar 2016 als Suchmaschine für Secondhand- und Vintage Fashion und durchsucht die entsprechenden Seiten der Anbieter nach den gesuchten Stücken. Gründerin und Geschäftsführerin Stephanie Neumann will die Unübersichtlichkeit des Marktes bekämpfen und setzte angesichts der bereits bestehenden Konkurrenz auf Marketing-Kooperationen mit bekannten Mode-Bloggern und Social Influencern, um ihr Unternehmen bekannt zu machen. Finanzielle Unterstützung erhielt Neumann von ihrem ehemaligen Arbeitgeber, dem Investment-Unternehmen LMP Partners. Umsatz macht Prelovee wie Catchys durch Provisionen aus den Verkäufen sowie durch  CPC-Abrechnungen für die Click-outs, die es zu den Partnershops generiert.