Adil und Bilal Zafar vermitteln Ghostwriter für Motivationsschreiben oder Lebensläufe – über ihre Plattform richtiggutbewerben.de.

Wie sieht ein perfekter Lebenslauf aus? Welche Informationen gehören in ein Anschreiben? Wie war das noch mal mit der richtigen Anrede? Wer eine Bewerbung schreibt, muss sich mit vielen Fragen plagen. Bilal Zafar gibt mit seinem Start-up eine einfache Antwort: Lass uns das machen!

Der 27-Jährige ist Chef der Onlineplattform richtiggutbewerben.de und verkuppelt Bewerber mit Autoren, die anhand von Lebenslauf, Stellenausschreibung und Arbeitszeugnissen eine komplette Bewerbung verfassen.

Mitgründer ist sein fünf Jahre jüngerer Bruder Adil, ein studierter Wirtschaftsinformatiker, der die Plattform komplett selbst programmiert hat. Bis die Seite im Juli 2015 online ging, schrieb Bilal Zafar die ersten Bewerbungen noch selbst. Mittlerweile kümmert sich sein Unternehmen rein um die digitale Vermittlung, die eigentliche Arbeit übernimmt einer der 14 freien Mitarbeiter. Unter den Schreiberlingen sind Romanautoren, Lehrer und Journalisten.

149 Euro für eine komplette Bewerbung

Das vierköpfige Team der Zafar-Brüder überprüft nur stichprobenartig die Qualität, aber für die Kunden scheint sich die Investition meist zu lohnen: „Drei von vier werden mit unserer Bewerbung zum Vorstellungsgespräch eingeladen“, sagt Zafar. Der studierte Betriebswirt verdient sehr gut an diesem Service: Das Standardpaket – Deckblatt, Anschreiben und Lebenslauf – kostet 149 Euro, nur ein Fünftel davon erhalten die Schreiber, den Rest verdient die Plattform. Es gibt wenige Start-ups mit einer derart hohen Marge, dementsprechend läuft das Geschäft längst profitabel.

Im vergangenen Jahr machte richtiggutbewerben.de einen Umsatz von 700 000 Euro, pro Monat wickelt die Firma 300 Bewerbungen ab. Unter den Kunden seien Ärzte, Ingenieure oder sogar Fernsehköche, sagt Zafar: „Auf jeden Fall karrierefokussierte Menschen.“

Im kommenden Jahr wollen die Gründer ihr Team aufstocken und eventuell externe Investoren dazuholen. Das Marktpotenzial ist groß: Die Jobsuchmaschine Joblift zählte im vergangenen Jahr in Deutschland acht Millionen Stellenanzeigen.

Steckbrief
richtiggutbewerben.de
Gründer Adil und Bilal Zafar
Gründung 2014
Mitarbeiter 6 feste, 14 freie Autoren
Finanzierung komplett selbst finanziert
Wettbewerber unter anderem anschreiben.com (Xing), die-bewerbungsschreiber.de