Mit seiner Firma Freigeist investiert Frank Thelen in die Unternehmens-Software Xentral. Über die Höhe der Investition schweigen alle Beteiligten.

Unternehmer und Investor Frank Thelen beteiligt sich mit seiner Firma Freigeist am Augsburger Start-up Xentral. Die Höhe der Beteiligung wurde nicht kommuniziert.

Die Software des Start-ups kennt Thelen aus eigener Erfahrung. Die Food-Start-ups 3Bears, Pumperlgsund, Fit Taste und Luicella’s Ice Cream, an denen er seit deren Auftritten in der Vox-Sendung “Die Höhle der Löwen” beteiligt ist, arbeiten bereits mit der Xentral-Software.

Alex Koch, CTO von Freigeist Capital, sei von der Flexibilität des Systems so begeistert gewesen, dass er seinen Partner Frank Thelen nach einem Besuch bei dem Start-up in Augsburg sofort davon überzeugte den Gründern ein Beteiligungsangebot zu machen, heißt es auf dem Blog des Unternehmens.

Das 2015 von den Eheleuten Benedikt und Claudia Sauter gegründete Start-up hat ein ERP-System erfunden mit dem sich unter anderem Kundendaten, Material- oder Personalbedarf digital managen lassen. Durch das neue Kapital soll dieses so erweitert werden, dass es international skalieren kann. Auch eine Vergrößerung des Teams sei geplant: Bis Ende des Jahres sollen 50 Mitarbeiter für das Start-up tätig sein.