Sieben Start-ups stellten sich in der “Höhle der Löwen” dem Urteil der Investoren. WiWo Gründer hat mitgeschaut und die besten Tweets aus dem Netz gesammelt.

19.45 Uhr: Eine Brotbackmischung, ein nur 690 Gramm schwerer Schlafsack und getrocknetes Gemüse und Kräuter: Heute geht es quer durch die Branchen. Hier findet ihr eine Übersicht der Start-ups, die sich heute vorstellen.

19.55 Uhr: Die Gründer von DasKaugummi bezeichnen übrigens LittleLunch als ihre Vorbilder. Ob sie heute Abend auch so erfolgreich sein werden? Die Augsburger peilen für dieses Jahr einen Umsatz in Höhe von 20 Millionen Euro an.

20.02 Uhr: Unser Herz schlägt heute ein bisschen für die Jungs von GlowGarage, die sogenannte Glow Stripes, also fluoreszierende Streifen, entwickelt haben, die die Sicherheit des Fahrrads noch mehr gewährleisten sollen. Wer sonst noch dabei ist.

20.15 Uhr: Sie brüllen wieder – zum siebten Mal in diesem Jahr und das auch gleich mit sieben stat der üblichen sechs Start-ups. Wir sind gespannt, wem der Deal gelingt und wer ohne Geld und Hilfe nach Hause gehen soll. Die Löwen fragen heute: Welcher Gründer hat den richtigen Biss. Ob das schon ein Hinweis ist?

20.26 Uhr: Die Idee für sein neues Start-up kam Ingo Hofmann an der Supermarktkasse. „Bei der Vielfalt von Kaugummis habe ich mich irgendwann gefragt: Kann man die nicht innovativer machen?“ sagt der Gießener im Gespräch mit WirtschaftsWoche Gründer. Die zuckerfreien Kaugummis gibt es mittlerweile in den Geschmacksrichtungen Zitrone-Basilikum, Orange-Ingwer und Holunderblüte-Minze – bislang allerdings nur beim Handelsunternehmen Tegut und der Drogeriemarktkette Budni. Außerdem vertreiben die Gründer die Kaugummis über einen eigenen Online-Shop. 

20.48 Uhr: Es wird also musikalisch! Ob der Gründer nicht nur mit seinem Gesang überzeugen kann, sondern auch mit seinen Schlafsäcken? Vier Löwen sind bereits ausgestiegen. Ob Ralf Dümmel gleich zwei Mal hintereinander investiert?

https://twitter.com/KuttnerSarah/status/783376444223262720

 

20.56 Uhr: Er tut es! Der Gründer von Grüezibag kann sich freuen – und erhält das Rundum-Sorglos-Paket von ihm. Für mehr Geld als er eigentlich wollte.

21.06 Uhr: Es folgende die Gründer von Caketales – mit ihren tollen Figuren, die sicher viele Kindergeburtstage in Zukunft versüßen werden.

21.16 Uhr: Und Ralf Dümmel investiert zum dritten Mal beim dritten Start-up. Heute sitzt das Geld aber locker.

21.31 Uhr: 100.000 Euro braucht Felix Bank für sein Start-up, dafür bietet er 15 Prozent am Unternehmen: Als er vor sechs Jahren Feriengrüße auf einem Holzbrett verschickte, war er nicht nur erstaunt, das die „Postkarte“ wirklich ankam, sondern hatte auch seine Geschäftsidee „geboren“: die Holzpost.

21.38 Uhr: Und er bekommt das Investment: Es ist zum vierten Mal an einem Abend, dass Ralf Dümmel investiert. Das gab es übrigens noch nie.

21.50 Uhr: Ein Ehepaar, das getrocknetes Gemüse und Kräuter als Geschäftsidee verkauft – und dabei die ganze Familie einspannt. Die Söhne freut es, sie dürfen immer wieder probieren – und zwar so viel sie wollen.

21.58 Uhr: Es hat wieder gedümmelt! Ralf Dümmel hat bislang in alle Start-ups, der 7. Folge investiert. Oha!

22.15 Uhr: Im Grunde reicht es, wenn Fahrräder vorne und hinten mit Lampen ausgestattet sind. Es kann aber eben noch sicherer sein, wenn sie auch von der Seite leuchten. Genau das war die Idee der drei Brüder Markus, Andreas und Stefan Wanning. Die sogenannten Glow Stripes, also fluoreszierende Streifen, werden auf die Fahrradfelgen geklebt, die dazugehörigen Glow Lights werden zusätzlich am Rahmen oder an der Gabel befestigt.

22.30 Uhr: Ralf Dümmel macht wieder ein Angebot. Falls wer den Überblick verloren hat: Es wäre das sechste innerhalb einer Sendung. Einmalig, lieber Ralf Dümmel.

22.45 Uhr: Nach der gefühlt 100. Werbepause sind wir nun beim 7. und letzten Start-up für diese Woche. Brotliebling aus Berlin.

22.47 Uhr:

22.51 Uhr: Nach dem Rundum-Sorglos-Paket gibt es jetzt das Rundum-Brotzeit-Paket. Johannes und Martin Arning sowie Nico Maier und Miriam Bittner haben Biobacksets entwickelt – mit mittlerweile 20 verschiedene Sorten, darunter ein Roggenmischbrot mit Aprikose und Paranuss sowie ein Dinkelbrot mit Feigen und Mandeln. Aber in der Höhle der Löwen läuft es nicht gut für die Gründer. Vier Löwen steigen aus.

22.56 Uhr: Und deshalb gehen die vier Gründer von Brotliebling leer aus – es ist das einzige Start-up, dass in dieser Folge leer ausgegangen ist.