Das Portal bietet indiviudelle Urlaube an – und hat bereits erfahrene Unterstützer. Mit zusätzlichen sieben Millionen Euro soll ein ehrgeiziger Wachstumskurs eingeschlagen werden.

Spanien gibt es nicht, Österreich ist auch nicht im Angebot – aber dafür Usbekistan, Sambia oder Laos: Das in Berlin ansässige Portal Tourlane vermittelt „Individualreisen“, jenseits von Mallorca-Urlaub, All-Inclusive-Aufenthalt und Aida-Kreuzfahrt. An dieses Modell glauben jetzt auch institutionelle Investoren und wollen das Start-up auf eine Wachstumsreise schicken. Holtzbrinck Ventures, Spark Capital und DN Capital stecken sieben Millionen Euro in das 2016 gegründete Unternehmen.

Damit wolle man nun die globale Marktposition stärken, lässt sich Mitgründer Julian Weselek in einer Pressemitteilung zitieren – denn die Pläne sind ehrgeizig: Auf dem abgegrenzten Markt für Individualreisen, nach Zahlen der Weltorganisation für Tourismus größer als 150 Milliarden Euro pro Jahr, will Tourlane zum weltweit größten Anbieter aufsteigen. Neu-Investor Spark Capital teilt den Optimismus: „In Tourlane haben wir ein Produkt gefunden, von dem wir uns wünschen, es hätte es schon früher gegeben“, sagt Partner Alex Finkelstein.

Business Angels aus der Branche

Das Start-up setzt dabei trotz digitalem Auftritt nach eigenen Angaben auf eine enge persönliche Betreuung. Nach einer ersten Abfrage von möglichen Zielen und Reisepräferenzen erhält der Interessierte die Angebote per Mail und wird dann durch die weitere Buchung begleitet. „Wir investieren regelmäßig in junge Unternehmen, die veraltete Geschäftsfelder modernisieren“, lobt Investor Finkelstein.

Dass auch andere Reiseexperten an das Potenzial von Tourlane glauben, hatte sich vergangenes Jahr in einer Runde zur Anschubfinanzierung gezeigt. Mit an Bord sind etwa AirBnB-Gründer Nathan Blecharczyk sowie der Getyourguide-Gründer Johannes Reck – dessen Start-up im vergangenen Jahr stolze 75 Millionen Dollar einsammeln konnte. Auch die Gründer des Portals Hometogo, ebenfalls kürzlich mit einer achtstelligen Finanzierung ausgestattet, sind investiert.