Flixbus: Weitere Expansion in den USA geplant

Flixbus: Weitere Expansion in den USA geplant

Ende Mai war das Münchner Unternehmen in den USA an den Start gegangen – zunächst in Kalifornien, Nevada und Arizona. Nun gilt New York als das nächste Ziel.

Marketing: Trommeln in der Tabuzone

Marketing: Trommeln in der Tabuzone

Manche Start-ups widmen sich sensiblen Themen. Wie gelingt es den jungen Unternehmen, für sich zu werben – ohne die Kundschaft zu verschrecken?

Cringle: Komplettes Team kommt bei der DKB unter

Cringle: Komplettes Team kommt bei der DKB unter

Das Fintech hatte Anfang Oktober seinen Dienst endgültig eingestellt. Jetzt wollen die Mitarbeiter bei einem Kooperationspartner weitermachen.

Viselio: „Wir vereinfachen das Einholen von Reisevisa“

Viselio: „Wir vereinfachen das Einholen von Reisevisa“

Im Elevator Pitch der WirtschaftsWoche tritt heute Viselio an. Das Start-up hilft Reisenden bei der Planung der Trips. Wie urteilt Investor Christian Miele?

Chocri: Exit für Gründer Michael Bruck

Chocri: Exit für Gründer Michael Bruck

Vor vier Jahren hatte Co-Gründer Franz Duge seine Anteile an die Riegelein Gruppe verkauft. Jetzt zieht Michael Bruck nach – und startet neu durch.

Corviglia Capital: Viel Kapital für Fintech-Finanzspritzen

Corviglia Capital: Viel Kapital für Fintech-Finanzspritzen

Ein neuer Fonds will 500 Millionen Dollar in Fintechs investieren. Gesucht wird weltweit – doch auf Deutschland liegt ein besonderes Augenmerk.

Kumovis: Unterstützung für Implantate-Drucker

Kumovis: Unterstützung für Implantate-Drucker

Das Start-up entwickelt 3D-Drucker, die Implantate passgenau anfertigen sollen. Ein Investment stärkt jetzt das finanzielle Gerüst.

Kuchentratsch: „Gründerinnen werden oft belächelt“

Kuchentratsch: „Gründerinnen werden oft belächelt“

Produkt und Idee des Social Start-ups Kuchentratsch schmeckten den Löwen vorzüglich. Wie es für Katharina Mayer nach der Sendung weiterging, erzählt sie im Interview.

Kolumne: Generation Widerspruch

Kolumne: Generation Widerspruch

Die Start-up-Szene erfindet neue, umweltfreundliche Pfandsysteme für den ´Coffee to go´ und feiert gleichzeitig Unternehmen, die Essen, in Plastik verpackt, per Post liefern. Absurd, sagt Meike Haagmans.

Travelperk: Großes Ticket für Geschäftsreise-Plattform

Travelperk: Großes Ticket für Geschäftsreise-Plattform

Das spanische Start-up bekommt von Investoren 44 Millionen Dollar – und will nun mit einem Büro in Berlin die Expansion in Deutschland vorantreiben.

Die Höhle der Löwen: Das sind die Start-ups aus Folge sieben

Die Höhle der Löwen: Das sind die Start-ups aus Folge sieben

Von Abdeckvliesen über Gourmet-Pommes bis zum Messenger für Kinder: Welche Geschäftsideen heute in der Vox-Show präsentiert werden.

Penta: Digitalbank verbucht sieben Millionen Euro

Penta: Digitalbank verbucht sieben Millionen Euro

Das Berliner Fintech bietet Geschäftskonten an. Das frische Kapital kommt nur acht Monate nach der ersten Finanzierungsrunde.

Homeday: Finanzierungsrunde über 20 Millionen Euro

Homeday: Finanzierungsrunde über 20 Millionen Euro

Project A, Axel Springer und Purplebricks investieren in den technologiegestützten Immobilienmakler. Das Geld soll in die Weiterentwicklung des Produkts fließen.

Food-Angel-Investor Wolf M. Nietzer: „Die Branche ist explodiert“

Food-Angel-Investor Wolf M. Nietzer: „Die Branche ist explodiert“

Food-Start-ups boomen – die Investitionsmöglichkeiten sind so zahlreich wie nie. Wolf M. Nietzer spricht im Interview über sein persönliches Menü und sein Portfolio.

Ersatznahrungsprodukte: Isst du noch oder trinkst du schon?

Ersatznahrungsprodukte: Isst du noch oder trinkst du schon?

Drinks als Mahlzeitersatz sind ein Trend von Food-Start-ups. Doch neben immer mehr Wettbewerbern werden Positionierung am Markt und Finanzierung zur Herausforderung.

Zum goldenen Hirschen: „Wir suchen Start-ups, die unser Geschäft disruptieren”

Zum goldenen Hirschen: „Wir suchen Start-ups, die unser Geschäft disruptieren”

Die Kreativagentur geht unter die Investoren – und guckt sich auch für die eigenen Kunden um. Wie man diesen Spagat schaffen will, berichtet Xavier Sarras.

Wunder: Carsharing-Plattform verstärkt sich mit Fleetbird

Wunder: Carsharing-Plattform verstärkt sich mit Fleetbird

Die Hamburger erweitern mit dem Kauf des Dortmunder Start-ups ihre Angebotspalette. Der Hunger auf Programmierer bleibt für die Mobilitätsfirma groß.

Adivo: „Wir entwickeln Medizin für Katzen und Hunde“

Adivo: „Wir entwickeln Medizin für Katzen und Hunde“

Im Elevator Pitch der WirtschaftsWoche tritt heute Adivo an. Das Start-up baut eine Pharma-Pipeline für Tiere auf. Wie urteilt Investor Florian Heinemann?

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter