Trainer-Legende Felix Magath unterstützt das Sport-Start-up Gokixx mit einem sechsstelligen Betrag. Die genaue Summe wurde nicht bekannt.
Der deutsche Fußballtrainer Felix Magath, der zurzeit für den chinesischen Verein Shandong Luneng tätig ist, hat nach Informationen von DeutscheStartups über seine Beteiligungsgesellschaft FM Investment Geld in das Start-up Gokixx investiert. Die genaue Summe wurde nicht bekannt, es soll sich um einen mittleren sechsstelligen Betrag handeln.

Neben Magath stiegen Ringo Investments und KMW Sports Invest, ein Gemeinschaftsunternehmen von Markus Kern – früher in leitenden Funktionen bei Schalke 04 und 1860 München tätig –, Christian Müller, ehemals DFL, und Robert Wuttke, Internet-Investor aus München, bei Gokixx ein, so Deutsche Startups.

Das Kölner Start-up Gokixx richtet sich an junge Nachwuchstalente (U15 bis U23) und bietet diesen über seine App Informationen rund um das Thema Fußballkarriere. Gokixx berichtet zum Beispiel über die Junioren-Bundesliga und  Themen wie Verletzungsprävention und Ernährung. Das Angebot ist für die Nutzer kostenlos und finanziert sich über Sponsoren und Content-Partner.