Der Accelerator Y Combinator bietet ab April einen kostenlosen Online-Kurs für Gründer an. Als Lehrer sind bekannte Unternehmer aus der Start-up-Welt dabei.

Ab April können junge Unternehmer wieder die Schulbank drücken. Der Start-up Accelerator Y Combinator startet unter dem Namen Startup School ab dem 5. April 2017 einen kostenfreien Online-Kurs für Gründer anbieten. Die Unterrichtsinhalte stammen von Y-Combinator-Mitarbeitern und Profis aus der Branche, wie dem Whatsapp-Gründer Jan Koum oder dem Reddit-Mitbegründer und -CEO Steve Huffman. Die Lektionen sollen als Videos ins Netz gestellt werden und ohne vorherige Anmeldung abrufbar sein.

Wöchentlicher Videochat

Gründer, die aktiv am Kursgeschehen teilnehmen wollen, können sich dazu ebenfalls kostenfrei anmelden. In virtuellen Klassen können sie sich dann mit anderen Startup-Gründern austauschen. Außerdem werden Gründer als Berater zur Verfügung stehen, die einmal pro Woche einen Videochat mit den Teilnehmern durchführen.

Die Teilnehmer sollten mindestens neun von zehn wöchentlichen Updates an ihre Betreuer geben und an neun von zehn Gruppensessions teilnehmen. Als Belohnung winkt ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme. Interessierte können sich auf der Homepage für die Teilnahme anmelden.