ProGlove: Feedback von der Kanzlerin

ProGlove: Feedback von der Kanzlerin

Mit einem smarten Handschuh hat ProGlove den WirtschaftsWoche-Gründerwettbewerb gewonnen. Den hat inzwischen sogar die Bundeskanzlerin getestet.

Icaros: Muskeltraining im Flugsimulator

Icaros: Muskeltraining im Flugsimulator

Icaros kombiniert Fitnesstraining und Computerspiel. Das Münchner Start-up will damit vom Virtual-Reality-Boom profitieren.

Muun: Sechsstellige Summe für eine Matratze

Muun: Sechsstellige Summe für eine Matratze

Das Berliner Start-up Muun vermeldet eine Finanzierungsrunde mit bekannten Business Angels. An einer weiteren Kapitalspritze feilen die Gründer bereits.

Metro-Accelerator: Wie es für die Gastro-Start-ups weitergeht

Metro-Accelerator: Wie es für die Gastro-Start-ups weitergeht

Mit dem „Demo Day“ geht die erste Runde im Metro-Accelerator zu Ende. Drei Start-ups erzählen, wie es nun für sie weitergeht.

Berlin Partner: Start-up-Szene zieht große Firmen an

Berlin Partner: Start-up-Szene zieht große Firmen an

Die Wirtschaftsförderung Berlin Partner hat 2015  deutlich mehr Unternehmen unterstützt. Vor allem Start-ups profitieren davon.

Slideflight: Senovo investiert Millionenbetrag

Slideflight: Senovo investiert Millionenbetrag

Die Idee zu Slideflight entstand einst in den Räumen des Risikokapitalgebers Senovo. Nun hat dieser eine siebenstellige Summe in die Ausgründung investiert.

Health-Start-ups: Warum 2016 vor allem Chancen bietet

Health-Start-ups: Warum 2016 vor allem Chancen bietet

Für Health-Start-ups bieten sich 2016 große Chancen – deshalb hier drei Gründe, warum es sich lohnt, jetzt ein Start-up auf den Weg zu bringen.

Entscheidung: Taxifahrer dürfen mit myTaxi zusammenarbeiten

Entscheidung: Taxifahrer dürfen mit myTaxi zusammenarbeiten

Taxifahrer dürfen mit myTaxi zusammenarbeiten, auch wenn die Satzung der örtlichen Funktaxizentrale dies verbietet.

„Bessere Welt“ als Zusatzrendite: Investieren mit sozialer Wirkung

„Bessere Welt“ als Zusatzrendite: Investieren mit sozialer Wirkung

Gewinne einfahren und Gutes tun müssen sich nicht ausschließen. Das zeigen Geldanlage-Konzepte, die in sozialen Mehrwert investieren.

Exklusiv: Millionen für AdTech-Start-up Eyeota

Exklusiv: Millionen für AdTech-Start-up Eyeota

Der von Project-A finanzierte Werbespezialist Eyeota hat neues Kapital eingesammelt. Damit soll vor allem das internationale Geschäft vorangetrieben werden.

GoButler und Co.: So setzen Sie sich von Ihren Wettbewerbern ab

GoButler und Co.: So setzen Sie sich von Ihren Wettbewerbern ab

Ein Start-up mit einer neuen Idee. Doch was ist, wenn ein anderer Unternehmer schon eine ähnliche hatte? Wie Sie sich am besten von den Wettbewerbern absetzen.

Food Express und Kochzauber: Geschäfte machen mit Pleitiers

Food Express und Kochzauber: Geschäfte machen mit Pleitiers

Erst kaufte Lidl Kochzauber, dann Lieferando Food Express: Konzerne übernehmen insolvente Start-ups. Warum eigentlich?

Delivery Hero: Börsengang wohl erst zum Jahresende

Delivery Hero: Börsengang wohl erst zum Jahresende

Neues von den IPO-Plänen der Essenslieferer: Delivery Hero hat mehrere Banken engagiert. Auch Zeitpunkt und Volumen des Börsengangs sollen klar sein.

Samwer, Investitionen, Maschmeyer: Was diese Woche wichtig war

Samwer, Investitionen, Maschmeyer: Was diese Woche wichtig war

Carsten Maschmeyer bleibt sich treu und spricht nach seinem Engagement mit der Boulevardpresse. Ob es seine Aufgabe ist, Glamour in die Sendung zu bringen?

The Knots: Neues Leben für alte Orientteppiche

The Knots: Neues Leben für alte Orientteppiche

Damit ein Teppich attraktiv ist, muss er möglichst abgenutzt aussehen. Das Start-up The Knots hilft dabei nach.

Analyse: Investitionen in Start-ups auf Rekordhöhe

Analyse: Investitionen in Start-ups auf Rekordhöhe

Start-ups haben im vergangenen Jahr eine Rekordsumme von knapp 3,1 Milliarden Euro eingesammelt – doppelt so viel wie im Vorjahr, wie eine Analyse zeigt.

Start-ups: Zehn Tipps für die Expansion

Start-ups: Zehn Tipps für die Expansion

Wenn ein Start-up sein Produkt erfolgreich auf dem Markt platziert hat, folgt der Ausbau. Zehn Tipps, wie die Expansion am besten gelingt.

Edaole: „Erfolg oder bitterlich scheitern“

Edaole: „Erfolg oder bitterlich scheitern“

Die App Edaole soll Chinesen beim Shoppen in Europa helfen. Im Interview spricht Gründer Fred Klinkert über das Potenzial chinesischer Kunden.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter