Was Start-ups bei der Finanzierung beachten sollten

Was Start-ups bei der Finanzierung beachten sollten

Start-ups brauchen anfangs vor allem eins: Kapital. Doch für viele stellt die Finanzierung ein Problem da. Sechs Tipps, wie Gründer an Geld kommen.

Finanzierungsrekord, Crowdgesetz: Was diese Woche wichtig war

Finanzierungsrekord, Crowdgesetz: Was diese Woche wichtig war

800 Millionen erhielten Berlin Start-ups im ersten Quartal. Die Vorjahressumme könnte fallen, denn es gab wieder große Finanzierungsrunden.

Diese privaten Hochschulen sind beim Gründen spitze

Diese privaten Hochschulen sind beim Gründen spitze

Hochschulen engagieren sich zunehmend in der Gründungsförderung. Doch welche privaten Hochschulen haben wirklich Vorbildcharakter?

Mehr Anerkennung für die Crowd

Mehr Anerkennung für die Crowd

Der Bundestag hat heute das Kleinanlegerschutzgesetz verabschiedet. An vielen Stellen wurde nachgebessert. Zufrieden ist die Branche trotzdem nicht.

Geld senden per App: Alle gegen Paypal

Geld senden per App: Alle gegen Paypal

Weltweit senden Menschen Geldbeträge an ihre Freunde. Hierzulande kämpfen Start-ups und Paypal hingegen um wenige Nutzer. Am Ende könnten alle verlieren.

Tag zum Finanzieren: „Sieger erkennt man am Start“

Tag zum Finanzieren: „Sieger erkennt man am Start“

Eine solide Finanzplanung ist die Basis jedes Start-ups. Events wie „Dein Tag zum Finanzieren“ helfen jungen Gründern dabei – und zeigen die Probleme auf.

Kolumne: Commerzbank macht sich an FinTechs ran

Kolumne: Commerzbank macht sich an FinTechs ran

Während FinTech-Start-ups wie Pilze aus dem Boden sprießen, schauen Banken dem Boom nur geschockt zu. Die Commerzbank weiß aber, wie der Hase läuft.

Rocket Internet und Check24-Gründer steigen bei Safe ein

Rocket Internet und Check24-Gründer steigen bei Safe ein

Die Versicherungsapp Safe hat für ihre Seedfinanzierung Rocket Internet und die Check24-Gründer gewinnen können – und will nun ins Fernsehen.

IAB-Studie: Frauen gründen seltener

IAB-Studie: Frauen gründen seltener

Frauen hinken beim Thema Gründung weiterhin hinterher. Das zeigt eine IAB-Studie. Ein Grund dafür: fehlende Vorbilder.

Wie Fußballclubs Periscope und Snapchat nutzen

Wie Fußballclubs Periscope und Snapchat nutzen

Dienste wie Periscope und Snapchat boomen, doch Start-ups und Unternehmen halten sich bei der Nutzung zurück. Vorreiter sind dagegen Fußballclubs.

Gründercoaching: Zweifel am KfW-Programm

Gründercoaching: Zweifel am KfW-Programm

Die KfW führt das „Gründercoaching Deutschland“ leicht angepasst fort – obwohl eine Evaluation an der Wirksamkeit des Programms zweifelt.

Start-up Weekend: Wie ich eine Firmenidee enwickelte

Start-up Weekend: Wie ich eine Firmenidee enwickelte

In drei Tagen von der Idee zur Firma: Die Veranstaltung Start-up Weekend will zum Gründen animieren. Wie das funktioniert, hat unsere Autorin ausprobiert.

Zinsland: Immobilien für Kleinanleger

Zinsland: Immobilien für Kleinanleger

Firmengründer, Musik- und Filmproduzenten sammeln schon Geld übers Internet – warum nicht auch die Planer von Häusern? Seit vier Wochen ist Zinsland online.

Im Ausland das Gründen lernen

Im Ausland das Gründen lernen

Wer als Gründer international Erfahrung sammeln will, dem bietet die Europäische Union mit ihrem Erasmus-Programm eine optimale Möglichkeit.

Peter Thiel, Putzportale, IPOs: Was diese Woche wichtig war

Peter Thiel, Putzportale, IPOs: Was diese Woche wichtig war

Peter Thiel schlägt doppelt zu, die Saubermänner Helpling und Co. bekommen Flecken und die Börse handelt bald Windeln. Was in dieser Woche wichtig war.

Peter Thiel investiert in Berliner Instagram-Konkurrenten EyeEm

Peter Thiel investiert in Berliner Instagram-Konkurrenten EyeEm

Die Berliner Foto-App EyeEm sorgte schon mehrfach für Furore. Nun erhält das Start-up 18 Millionen Dollar – unter anderem von Starinvestor Peter Thiel.

Familienbande: Diese Geschwister gründen gemeinsam

Familienbande: Diese Geschwister gründen gemeinsam

Die Samwer-Brüder kennen viele: Sie zeigen, dass gründende Geschwister großen Erfolg haben können. Aber es gibt auch andere Beispiele von erfolgreichen Familienbanden.

Gründerkurse im Gefängnis: Wenn Straftäter von Start-ups lernen

Gründerkurse im Gefängnis: Wenn Straftäter von Start-ups lernen

In Bayern können Straftäter vor ihrer Entlassung Gründerkurse belegen. Eine Studie zeigt nun, dass die Kurse tatsächlich helfen – nicht nur beim Gründen.

NEU: Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Bildungs- und Wirtschaftsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Nora Jakob die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

lena.skrotzki@outlook.com

arbeitet seit ihrem Abitur von Berlin aus als freie Journalistin und studiert zur Zeit Politikwissenschaften. Für das Gründerportal beobachtet sie vor allem die Entwicklung von Start-ups in der Bundeshauptstadt

Alle Beiträge von Lena ▸
Lea Deuber

Lea Deuber

Lea Deuber

post@deuber-lea.de

hat Journalismus und Asienwissenschaften studiert und beendet gerade ihr Master in European Studies in Berlin. Sie arbeitet als freie Journalistin und schreibt vor allem über Wirtschafts- und Gründungsthemen, sowie über China.

Alle Beiträge von Lea ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter