Braukunst: Fünf Start-ups aus der Bierszene

Braukunst: Fünf Start-ups aus der Bierszene

Das Thema Craft-Beere ist in aller Munde. Dessen Erfolg zieht auch Gründer an: Diese fünf Start-ups wollen mit Bier Geld verdienen.

Finanzierung: Start-ups zögern beim Schwarm

Finanzierung: Start-ups zögern beim Schwarm

Immer weniger Start-ups setzen auf Crowdinvestment als Finanzierungsquelle. Dabei hat die Schwarmfinanzierung keineswegs generell an Attraktivität verloren.

Rechtsmarkt von morgen: 8 Start-ups der Legaltech-Szene

Rechtsmarkt von morgen: 8 Start-ups der Legaltech-Szene

Rechtsberatung gibt es mittlerweile auch online. 8 Start-ups aus der Legaltech-Szene, die bisherige Geschäftsmodelle auf den Kopf stellen könnten.

Exklusiv: Ginmon peilt achtstellige Finanzierung an

Exklusiv: Ginmon peilt achtstellige Finanzierung an

Mit automatisierter Anlageberatung will das Frankfurter Fintech traditionellen Banken die Kunden abjagen. Der Gründer ist optimistisch.

Europa: 1,2 Milliarden US-Dollar für Fintechs in 2016

Europa: 1,2 Milliarden US-Dollar für Fintechs in 2016

Knapp 180 Finanzierungsrrunden zählt eine aktuelle Studie auf dem Kontinent. Unternehmen aus Deutschland waren prominent vertreten. Ein Problem bleibt.

Comfylight: Wann kommt die Lampe gegen Einbrecher?

Comfylight: Wann kommt die Lampe gegen Einbrecher?

Comfylight entwickelt eine Lampe, die Einbrecher verjagen soll. Ein Jahr nach der erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne – wann kommt das Produkt?

Start-up-Mythen (V): Gründer sind innovativ

Start-up-Mythen (V): Gründer sind innovativ

Einfach nur neu reicht nicht: Was Start-ups wirklich innovativ macht. Der letzte Teil unserer Serie über Mythen der Gründerwelt.

MyTaxi: Per Übernahme auf den griechischen Markt

MyTaxi: Per Übernahme auf den griechischen Markt

Die Taxi-App aus dem Daimler-Konzern ist bald in zehn europäischen Ländern im Einsatz. In Griechenland übernahm My Taxi jetzt einen Konkurrenten.

Atomico-Partner: „Lieber hier gründen als im Silicon Valley“

Atomico-Partner: „Lieber hier gründen als im Silicon Valley“

765 Millionen US-Dollar will die Investment-Firma Atomico in europäische Start-ups investieren – und sieht großes Potenzial auf dem deutschen Markt.

Start-up-Mythen (IV): Gründer lieben das Risiko

Start-up-Mythen (IV): Gründer lieben das Risiko

Alles oder nichts – und nichts dazwischen? Wie risikoreich Gründer wirklich agieren: Der vierte Teil unserer Serie über Start-up-Mythen.

Tijen Onaran: Der Start-up-Eignungstest

Tijen Onaran: Der Start-up-Eignungstest

Fast jeder will es, aber nicht alle sind dafür geschaffen: Wie erkennt man, dass man für ein Start-up nicht der richtige Typ ist?

Start-up-Mythen (III): Gründer brauchen Venture Capital

Start-up-Mythen (III): Gründer brauchen Venture Capital

Braucht man überhaupt Venture Capital, um ein Unternehmen zu gründen? Teil drei unserer Serie über den Mythos Start-up und Unternehmertum.

Daimler: Investition in das amerikanische Start-up Auto Gravity

Daimler: Investition in das amerikanische Start-up Auto Gravity

Der Stuttgarter Autokonzern steckt eine höheren zweistelligen Millionenbetrag in die Vergleichs-App für Autokauf- und finanzierung.

Start-up-Mythen (II): Gründer sind Studienabbrecher

Start-up-Mythen (II): Gründer sind Studienabbrecher

Erfolgreiche Gründer haben selten einen Uniabschluss in der Tasche – Klischee oder Wahrheit? Unser zweiter Teil der Serie über Start-up-Mythen.

Finanzierung: Grover erhält vier Millionen zur Skalierung des Geschäftsmodells

Finanzierung: Grover erhält vier Millionen zur Skalierung des Geschäftsmodells

Die Hamburger Varengold Bank AG unterstützt das Berliner FinTech Start-up mit einer ABS-Kreditfinanzierung in Millionenhöhe.

Start-up-Mythen (I): Gründer sind jung

Start-up-Mythen (I): Gründer sind jung

Erfolgreiche Gründer sind jung,
 lieben das Risiko und haben schräge Lebensläufe – stimmt das wirklich? Unsere Serie über Start-up-Mythen.

Wirtschaftspolitik: Profitieren deutsche Start-ups vom Trump-Effekt?

Wirtschaftspolitik: Profitieren deutsche Start-ups vom Trump-Effekt?

Mit seiner restriktiven Politik verärgert Trump das Silicon Valley. Politiker und Wirtschaftsvertreter sehen darin Chancen für den Standort Deutschland.

Daimler: „Es ist nicht unser primäres Ziel, Start-ups zu kaufen“

Daimler: „Es ist nicht unser primäres Ziel, Start-ups zu kaufen“

Der Stuttgarter Autobauer Daimler holt Partner wie Porsche oder ZF Friedrichshafen in sein Förderprogramm Start-up-Autobahn.

NEU: Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Bildungs- und Wirtschaftsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Nora Jakob die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

lena.skrotzki@outlook.com

arbeitet seit ihrem Abitur von Berlin aus als freie Journalistin und studiert zur Zeit Politikwissenschaften. Für das Gründerportal beobachtet sie vor allem die Entwicklung von Start-ups in der Bundeshauptstadt

Alle Beiträge von Lena ▸
Lea Deuber

Lea Deuber

Lea Deuber

post@deuber-lea.de

hat Journalismus und Asienwissenschaften studiert und beendet gerade ihr Master in European Studies in Berlin. Sie arbeitet als freie Journalistin und schreibt vor allem über Wirtschafts- und Gründungsthemen, sowie über China.

Alle Beiträge von Lea ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter