Startup: Lockbox will Pakete an Ihre Haustür ketten

Startup: Lockbox will Pakete an Ihre Haustür ketten

Das Start-up Lockbox entwickelte eine an die Tür gekettete Plastikbox, damit Pakete abgeliefert werden können, auch wenn Sie nicht zu Hause sind.

Das Magnum-Eis der Matrix

Das Magnum-Eis der Matrix

Nichts weniger als das Eis der Zukunft will das Berliner Start-up Kyl anbieten. Die Nachfrage von Interessenten und Investoren ist enorm, nun wird endlich die Serienproduktion vorbereitet.

“Frag Henry” ist ein virtueller Weinratgeber

“Frag Henry” ist ein virtueller Weinratgeber

“Frag Henry” berät Konsumenten als virtueller Sommelier, welcher Wein zu den Essenszutaten passt, die sie gerade gekauft haben.

Kinematics erweckt den Legokasten zum Leben

Kinematics erweckt den Legokasten zum Leben

Kinematics entwickelt lernfähige Roboter. Die Bausteine sind einfacher zu Bedienen als die von Konkurrent Lego – aber mit den Klötzchen kombinierbar.

Blacklane: “Verkrustete Strukturen aufbrechen”

Blacklane: “Verkrustete Strukturen aufbrechen”

Blacklane bringt seit Kurzem Smarts mit Chauffeur auf die Straße – zunächst nur in Berlin, andere Städte sollen folgen.

Krieg der Putzfrauen-Portale

Krieg der Putzfrauen-Portale

Das Startup Cleanagents vermittelt Putzfrauen im Netz. Nun drängen auch die Samwer-Brüder auf den lukrativen Markt, in den US-Marktführer hat sogar Google investiert.

McDonald´s probiert Beacon-Funktechnik aus

McDonald´s probiert Beacon-Funktechnik aus

Einzelhändler wollen mit den kleinen Funksendern namens Beacon die Smartphone-Generation zurück erobern und auch McDonald´s testet Beaconinside.

Das Radar für den Flirt

Das Radar für den Flirt

Mit der gleichnamigen App verbindet das Dresdner Startup Lovoo schon über acht Millionen flirtende Menschen in Echtzeit.

Von Sony zum Startup

Von Sony zum Startup

Die Gründer von Goodz wollen nicht nur Geld verdienen, sondern auch gutes tun für Umwelt und Gesellschaft. Sie fordern etablierte Marken mit nachhaltigen Produkten heraus.

Existenzgründer: “Drastisches Beispiel für Schönfärberei”

Existenzgründer: “Drastisches Beispiel für Schönfärberei”

Andreas Lutz vom VGSD erklärt, warum er das für eine Mogelpackung hält und weshalb er die Institution dafür verantwortlich macht.

Helfer des Handels

Helfer des Handels

Mit dem Online-Portal Hierbeidir soll auch kleinen Einzelhändlern der Weg ins Internet offen stehen.

Durchblick für Brillenträger

Durchblick für Brillenträger

Die größte Fachplattform für Augenheilkunde und Optik im deutschsprachigen Raum, Aumedo, will alle Fragen rund ums Sehen beantworten.

Debatte: Einseitig, wenig fundiert, verantwortungslos?

Debatte: Einseitig, wenig fundiert, verantwortungslos?

Mein Kollege Michael Kroker hat beschrieben, warum in der Berliner Startup-Szene die „Party vorbei ist“. Der Artikel hat eine kontroverse Debatte ausgelöst.

Männer-Modeberater Outfittery expandiert

Männer-Modeberater Outfittery expandiert

Outfittery erleichtert hunderttausend Männern den lästigen Klamottenkauf. Mit einer zweistelligen Millionensumme soll die Idee nun Europa erobern.

“Carglass für Brillen”

“Carglass für Brillen”

Brillen im Internet kaufen? Das war vor wenigen Jahren kaum vorstellbar. Heute setzt der Online-Händler Mr. Spex mit Brillen mehr als 25 Millionen Euro um, und es gibt starke Konkurrenten wie Brille24.

Ideen vom Fließband

Ideen vom Fließband

Die Gründer des Startups “Venture Idea” hatten nicht nur eine gute Idee, sie versorgen sogar andere Unternehmen mit Ideen.

Lieblingsmusik gegen Tinnitus

Lieblingsmusik gegen Tinnitus

Erleichterung für Menschen mit Dauersausen im Ohr versprechen die drei jungen Gründer von Sonormed mit einem neuen Musikprogramm.

Per Suchmaschine den richtigen Fernbus finden

Per Suchmaschine den richtigen Fernbus finden

CheckmyBus soll helfen, den richtigen Fernbus zu finden.

NEU: Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter