Remind.me: Anschub für die Rechnungserinnerer

Remind.me: Anschub für die Rechnungserinnerer

Das Start-up will Verträge optimieren – und kann jetzt einige Investoren überzeugen. Die erfahrenen Gründer setzen auf erprobte Strategien.

Wibutler: Viessmann übernimmt insolventes Smarthome-Start-up

Wibutler: Viessmann übernimmt insolventes Smarthome-Start-up

Das Familienunternehmen will die Marke beibehalten und das Geschäft weiter ausbauen. Die 26 Mitarbeiter des Start-ups bleiben an Bord.

Studie: Start-ups stellen Politikern schlechte Noten aus

Studie: Start-ups stellen Politikern schlechte Noten aus

Laut einer Befragung des Digitalverbands Bitkom zweifeln Gründer daran, dass Versprechen aus dem Koalitionsvertrag auch umgesetzt werden.

Companisto: Plattform für Crowdinvestment knackt Marke von 50 Millionen Euro

Companisto: Plattform für Crowdinvestment knackt Marke von 50 Millionen Euro

Seit der Gründung 2012 wurden mehr als hundert Finanzierungsrunden abgeschlossen – zunehmend setzen auch Wachstumsunternehmen auf den Schwarm.

Soul Zen: Neue Finanzierungsrunde für Berliner Start-up

Soul Zen: Neue Finanzierungsrunde für Berliner Start-up

Der Online-Shop, der sich auf die Themen Achtsamkeit und Entschleunigung spezialisiert hat, sammelt eine siebenstellige Summe von alten und neuen Investoren ein.

Keatz: Berliner Food-Start-up sammelt Millionensumme ein

Keatz: Berliner Food-Start-up sammelt Millionensumme ein

Investoren aus Deutschland, Italien und Spanien glauben an das Konzept der ´Ghost-Küche´ und stecken sechs Millionen Euro in das Berliner Start-up Keatz.

Design Offices: 60 Millionen Euro für Coworking-Unternehmen

Design Offices: 60 Millionen Euro für Coworking-Unternehmen

EMH Partners investiert in den Coworking-Space-Anbieter Design Offices. Das Geld soll unter anderem in die Expansion nach Österreich und in die Schweiz fließen.

Urbanisierung: Start-ups bauen an den Städten von morgen

Urbanisierung: Start-ups bauen an den Städten von morgen

Schon heute lebt über die Hälfte der Weltbevölkerung in Städten – Tendenz steigend. Deutsche Start-ups arbeiten an Lösungen für die immer engeren Flächen.

Shop.co: Klarna schnappt sich die Check-out-Spezialisten

Shop.co: Klarna schnappt sich die Check-out-Spezialisten

Das Start-up galt als begehrter Übernahmekandidat. Jetzt greift der schwedische Zahlungsabwickler zu. Im Fokus stehen die Patente der Entwickler.

Schlüter Uniformen: „Wir machen Bundeswehruniformen chic“

Schlüter Uniformen: „Wir machen Bundeswehruniformen chic“

Im Elevator Pitch der WirtschaftsWoche will die Gründerin von Schlüter Uniformen, Kathrin Schlüter, überzeugen. Wie urteilt die Investorin?

Dreamlines: Kreuzfahrtportal holt Mitbewerber an Bord

Dreamlines: Kreuzfahrtportal holt Mitbewerber an Bord

Das Hamburger Unternehmen übernimmt einen britischen Konkurrenten. Dabei hilft das Kapital einer frisch verankerten Finanzierungsrunde.

Künstliche Intelligenz: Start-ups fehlen Kapital und Unterstützung

Künstliche Intelligenz: Start-ups fehlen Kapital und Unterstützung

Mehr Kraft für KI: Start-ups könnten die Technologie entscheidend vorantreiben – in anderen Regionen sehen Experten jedoch noch bessere Bedingungen für Wachstum.

IDnow: Schulterschluss mit Banknotenspezialist

IDnow: Schulterschluss mit Banknotenspezialist

Das Münchener Start-up erhält ein Millioneninvestment von Giesecke+Devrient. Das stärkt das Selbstbewusstsein für die Expansion – und einen Rechtsstreit.

Pamono: Design- Marktplatz sichert sich Millionenfinanzierung

Pamono: Design- Marktplatz sichert sich Millionenfinanzierung

Die skandinavische Investmentgruppe Bonnier Ventures investiert 7,5 Millionen Euro in Pamono, das Berliner Start-up für vintage und zeitgenössisches Design.

High-Tech Gründerfonds: Börsendebüt für Portfolio Start-up

High-Tech Gründerfonds: Börsendebüt für Portfolio Start-up

Der HTGF finanziert innovative Tech-Startups in der Frühphase. Nun hat mit NFON das erste Unternehmen aus der Start-up-Familie den Sprung an die Börse gemeistert.

Kolumne: Die skalierbare Persönlichkeit

Kolumne: Die skalierbare Persönlichkeit

Alles muss skalierbar sein – das Produkt, die Marke, der Vertrieb und nicht zuletzt der Firmenname. Stoppt diesen Wahn, sagt Meike Haagmans.

Osram: Münchener Lichtkonzern beteiligt sich an kanadischem Start-up

Osram: Münchener Lichtkonzern beteiligt sich an kanadischem Start-up

Motorleaf entwickelt Sensoren und Software für Gewächshäuser. Osram beteiligt sich über die Venture-Capital-Einheit Fluxunit an einer Finanzierungsrunde.

Anydesk: Stuttgarter Software-Start-up erhält 6,5 Millionen Euro

Anydesk: Stuttgarter Software-Start-up erhält 6,5 Millionen Euro

Das Unternehmen ist auf Software für den Fernzugriff auf Computer spezialisiert – die Gründer waren einst beim großen Konkurrenten Teamviewer angestellt.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter