Fünfte Folge, sechs Start-ups: Im TV werben wieder Gründer um prominente Investoren. Wir haben mitgeguckt und sammeln die besten Reaktionen aus dem Netz.

19.50 Uhr: Auch wenn sich das heute für alle Brückentags-Nehmer ein wenig nach Sonntagabend anfühlt: Tatsächlich ist es Dienstag und in der “Höhle der Löwen” werden gleich wieder Start-ups um die Gunst der Investoren pitchen. Im Idealfall sind manche Verhandlungen zwischen Geldgeber und Gründer so spannend wie ein guter “Tatort”-Krimi. Dann passt das auch wieder mit dem Sonntagsgefühl.

19.52 Uhr: Wer es sich gerade mit Fast Food auf dem Sofa bequem gemacht hat, dem könnten einige Start-ups heute ein wenig ein schlechtes Gewissen einflößen. Es geht unter anderem um Drinks aus Eiklar, Nahrungsergänzungsmittel – und Turnschuhe zum Tanzen. Die Kandidaten haben wir hier schon einmal kurz vorgestellt.

20.02 Uhr: Fernsehen ist Familiensache.

20.11 Uhr: Kurz vor dem Start des Start-up-Schaulaufens noch für die eigene Nahrungsaufnahme sorgen. Das klappt mittlerweile auch ganz gut, wenn man sich komplett auf Produkte aus der “Höhle der Löwen” verlässt.

20.18 Uhr: Auftakt im Dreiviertel-Takt: Revodancer aus Düsseldorfer will 350.000 Euro für 20 Prozent. Was die Investoren dafür kriegen? Einen Sneaker für Profi-Tänzer. Die Gründer kommen selbstbewusst in die „Höhle der Löwen“: „Unsere ‚Lalafarjan Tanz-Schuhe’ haben schon Weltruhm erlangt“, sagt Co-Gründer Wladislaw Lalafarjan. Wie weit einen Tanzen übrigens bringen kann, haben unsere Kollegen bei WiWo Coach aufgeschrieben.

20.23 Uhr: Ein guter Investor schläft nie.

20.31 Uhr: Musikalische Show, kleine Tanzeinlage mit Dagmar Wöhrl und Judith Williams, aber jetzt geht es an das Eingemachte: Frank Thelen guckt skeptisch, als es um die Frage des Patentschutzes geht und zieht sich raus.

20.38 Uhr: Den Schuh’ wollen sich die Investoren nicht anziehen: Die Geldgeber sind skeptisch ob der arg selbstbewussten Bewertung der Gründer. Kein Zuschlag für Revodancer. Andere Start-ups probieren sich übrigens auch mit Schuhen aus – und zielen mal auf die Nische, mal aufs breite Publikum.

20.41 Uhr: Veluvia bastelt an Nahrungsergänzungsmitteln. Von den Löwen hätte Gründer Jörn-Marc Vogler gerne 200.000 Euro für zehn Prozent der Firmenanteile. Er fürchtet, sich in einem engen Markt behaupten zu müssen. Tatsächlich waren auch in der “Höhle der Löwen” bereits verwandte Start-ups am Start – mit Produkten für Hunde.

20.48 Uhr: Vogler kämpft wie ein Löwe um ein Produk und holt Maschmeyer tatsächlich wieder zurück, obwohl er sich bereits verabschiedet hatte. Jetzt aber steckt er die Köpfe mit Ralf Dümmel zusammen. Kommt da noch noch Investorenergänzungsmittel zusammen?

21.04 Uhr: Dümmel und Maschmeyer wollen Veluvia ergänzen, bieten 300.000 Euro für 25,1 Prozent. Frank Thelen zieht mit und bietet 200.000 Euro für 20 Prozent. Doch Vogler greift beim Kombi-Angebot zu.

21.07 Uhr: Und noch einmal Sneaker: Everysize hat eine Suchmaschine entwickelt, bei der man Turnschuhe nach Größen sortieren kann. Die drei Gründer sind selbstbewusst, ihr Angebot: 150.000 Euro für 7,5 Prozent. Steigen die Investoren ein?

21.21 Uhr: Vertan, vertan: Sneaker-Fan Frank Thelen nimmt das Online-Marketing-Modell der Gründer kritisch in die Mangel und kritisiert zumindest zwei aus dem Trio heftig. Kein Geld von ihm für Everysize. Carsten Maschmeyer will richtig einsteigen, aber dafür die Hälfte der Anteile. Das wollen die Gründer wiederum nicht. Wir haben übrigens nachgefragt, wie es der Suchmaschine ein halbes Jahr nach der Aufzeichnung geht. Das steht morgen früh bei uns hier auf der Seite.

21.27 Uhr: Was war zuerst, die Henne oder das Ei? Und Eigelb oder Eiweiß? Good Eggwhites will jetzt zumindest aus dem „Weiße das Gelbe vom Ei“ machen. Fabian König und Jan Götekin bieten für 500.000 Euro zehn Prozent ihre Firmenanteile.

21.28 Uhr: Nutzen wir die erneute Werbepause und fragen das Internet, was es von der aktuellen Geschäftsidee hält. Internet, bitte:

21.41 Uhr: Die Löwen schauen erst einmal staunend zu. Aber die Neugier auf eine Flasche mit 16 Eiklar ist da. Und die Marge klingt durchaus schmackhaft.

21.51 Uhr: Judith Williams verteidigt das Geschäftsmodell, steigt aber doch aus. Ralf Dümmel hingegen will mitspielen, braucht aber 20 Prozent. Frank Thelen legt dasselbe Angebot auf den Tisch. Ein Zw-Ei-kampf um das Start-up ist entbrannt. Wer kann punkten?

21.57 Uhr: Es kann nur Ei-nen geben. Nach kurzer Beratung entscheiden sich die beiden Gründer für den Deal von Frank Thelen. Darauf einen kräftigen Siegesschluck Eiklar.

22.02 Uhr: Ein Österreicher will den Weltmarkt für Zeitmanagement erobern. ZEI hilft bei der Erfassung von Arbeitsstunden. Seine Zeit in der Höhle der Löwen läuft jetzt – 500.000 Euro hätte Gründer Manuel Bruschi gerne für zehn Prozent der Anteile.

22.14 Uhr: Das mit der Zeiterfassung der zweiten Hälfte von “Höhle der Löwen” würde mutmaßlich recht eindeutige Ergebnisse bringen.

22.18 Uhr: “Sie widmen sich einem der spannendsten, aber abstraktesten Feldern der Welt”, analysiert Maschmeyer. Alle Investoren sind raus – es gibt gute Wünsche, aber kein Geld.

22.22 Uhr: Das letzte Start-up für heute tritt an. Marie Papenkort und Manuela Apitzsch haben in Düsseldorf ein Babyspa namen Mabyen eröffnet. Jetzt wollen sie mit der Wellness-Oase auch in andere deutsche Städte expandieren. Dafür wollen sie von den Löwen 125.000 Euro einsammeln und bieten zehn Prozent an ihrem Start-up.

22.34 Uhr: Babys und Business, das finden auch andere Start-ups spannend. Wir haben vor knapp zwei Jahren ein paar andere Jungunternehmen vorgestellt. In der “Höhle der Löwen” gibt es aber erst einmal Kritik an dem Geschäftsplan der beiden Unternehmerinnen. Hier und da ein paar Filialen, das überzeugt Frank Thelen und Carsten Maschmeyer schon einmal nicht.

22.38 Uhr: Nur noch Judith Williams ist im Rennen. Maschmeyer weitet dagegen sein Wortspiel-Start-up weiter aus.

22.44 Uhr: 125.000 Euro für 51 Prozent – Judith Williams will das Spa auf Eis legen und das Know-how der Gründerinnen einkaufen, um die Babyöl-Linie groß zu machen. Damit hat sich das Geschäftsmodell ziemlich gedreht. Doch Papenkort und Apitzsch gehen mit.

22.50 Uhr: Mit zwei Investments, drei Fehlschlägen und einem kompletten Pivot endet die heutige Folge der “Höhle der Löwen”. Wir verabschieden uns für heute und legen euch das spannende Interview mit Everysize ans Herzen, das morgen bei uns auf der Seite erscheint.