Mit frischem Kapital weitet der Berliner Online-Wäscheservice Jonny Fresh seinen Einsatzbereich auf vier weitere Städte in Deutschland aus.

Der in Berlin gestartete Textilreinigungs- und Wäscherei Start-up Jonny Fresh geht mit frischem Kapital in die nächste Runde. Ab sofort ist der Online-Wäscheservice neben Wien und München auch in Hamburg, Köln, Frankfurt und Hannover verfügbar.

Möglich geworden ist die Expansion durch eine weitere Finanzierungsrunde im ersten Quartal 2017, womit das Start-up insgesamt eine siebenstellige Summe an Wachstumskapital eingesammelt hat. Neben dem Alt-Investor Engelhardt Kaupp Kiefer ist bei der erneuten Kapitalerhöhung Lightfield Equity neu an Bord des Start-Ups.

Expansion soll vorangetreiben werden

„Mit dem frischen Geld werden wir die Technologieplattform stark ausbauen und die Expansion im DACH-Raum weiter vorantreiben“, so Michaelis.

Der 2013 von Stefan Michaelis und Sebastian Schmidt gegründete Abhol- und Lieferservice für schmutzige Kleidung und andere Textilien für Privat- und Geschäftskunden besteht aus einem 35-köpfigen Team. 2016 übernahm Jonny Fresh den Münchner Konkurrenten WashNow.