Lange schon arbeitet die WG-Plattform unter dem Dach der Scout24-Gruppe. Jetzt beteiligt sich der Konzern an dem Start-up – und will noch mehr Synergien heben.

Für eine niedrige siebenstellige Summe erwirbt Immobilienscout24 eine 25-prozentige Beteiligung an der WG-Vermittlungsplattform WG-Suche.de. Die beiden Unternehmen kennen sich dabei schon lange: Die beiden Gründer Natascha Wegelin und Carsten Wagner wurden ein halbes Jahr nach der Portalgründung bereits Mitte 2012 in das Inkubator-Programm der Scout24-Gruppe aufgenommen und arbeiteten seitdem am Berliner Standort. Anzeigen für WG-Zimmer und Single-Wohnungen erschienen bereits seit einiger Zeit auch auf dem großen Immobilienportal. „Dank der erfolgreichen, engen Zusammenarbeit der letzten Jahre konnten wir viel Know-how im Immobilienmarkt sammeln“, sagt Wegelin, „das hilft uns sehr dabei, unser Portal stetig zu verbessern.“

Nach dem Investment wollen die Partner noch enger zusammenrücken: „Wir freuen uns, durch die aktuelle Beteiligung unsere Zusammenarbeit mit wg-suche.de weiter zu intensivieren“, so Christoph Monnet, Vice President Group Private Listing Business der Scout24. Laut Pressemitteilung will der größere Partner vor allem seine Relevanz in der jüngeren Zielgruppe stärken und bringt dafür seine Reichweite von 12 Millionen monatlichen Nutzern ein – WG-Suche.de hat nach eigenen Angaben 300.000 monatliche Besucher.

Die Scout24-Gruppe hatte vor zwei Monaten relativ geräuschlos das Ende des langjährigen Inkubator-Programms „You is Now“ bekannt gegeben, in dem auch die Zusammenarbeit mit WG-Suche.de gestartet war. Nach Angaben der Unternehmensgruppe durchliefen insgesamt etwa 30 Start-ups das Programm, das zuletzt aus einer Anschubfinanzierung von 15.000 Euro, der Bereitstellung von Arbeitsplätzen und einem Mentoring durch Scout24-Mitarbeitern bestand.