Das Start-up eBall bietet ein rollendes Gefährt, Joidy will die Geschenksuche erleichtern. Welche Gründer die Löwen überzeugen wollen.

Zzysh (Murten)
Bereits 2012 startete der Schweizer Manfred Jüni mit seiner Erfindung: Er hat ein System entwickelt, mit dem man Sekt-, Wein- oder Champagnerflaschen wieder verschließen kann. Sechs Millionen Euro hat er bislang in die Erfindung gesteckt, nun braucht er abermals Geld – und das nicht zu knapp. Er fordert von den Löwen eine Million Euro und würde zehn Prozent an seinem Unternehmen abgeben.