34 Deals kamen in der dritten Staffel der Höhle der Löwen insgesamt zustande, acht platzten. Welcher Juror am meisten investierte. 

Judith Williams 

Zu den vorsichtigen Investoren zählt Home-Shopping-Queen Judith Williams: Sie investierte nur in fünf Start-ups, bei ihr scheiterten anschließend zwei in den Verhandlungen. So gab sie insgesamt nur 300.000 Euro aus. Bei Limberry ist sie mittlerweile zum Gesicht einer Kampagne aufgestiegen. Sie investierte außerdem noch in die 360-Grad Skatekugel eBall, die alle Juroren überzeugte, und  die Anti-Karies-Pastillen von Penta Sense.