Wenn die Erfinder eines Gewürz-Öls auf die Entwickler eines Fitnessgerätes treffen, befinden wir uns garantiert in der Löwenhöhle. Diese Start-ups wollen heute überzeugen.

Mit zwei Investments, drei Fehlschlägen und einem kompletten Pivot endete die letzte Folge der “Höhle der Löwen”. Heute Abend treten wieder sechs Gründer an, um das Herz (und den Geldbeutel) der Löwen für sich zu gewinnen – und die meisten von ihnen sind – so viel kann schon verraten werden – ziemlich selbstsicher, was ihr Produkt und ihre Erfindung betrifft.

Wir zeigen die sechs Start-ups im Überblick:

MIOOLIO aus Düsseldorf:
Nach dem Motto “Pimp your Pizza” bringen die Freunde Luigi Stella (41) und Taner Gecer (39) mit MIOOLIO italienischen Pizza-Genuss in die heimische Küche. Mit ihren eigens kreierten Gewürz-Ölen soll jede der sieben Millionen Tiefkühlpizzen, die in Deutschland jährlich konsumiert werden, wie frisch aus der Pizzeria schmecken. Der Clou: Das Öl ist in praktischen Portionsbeuteln neben der Tiefkühltruhe im Supermarkt erhältlich. Um endlich große Stückzahlen produzieren zu können, brauchen die beiden allerdings neue Produktionsmaschinen. Dafür benötigen sie 30.000 Euro und bieten 15 Prozent ihrer Firmenanteile. “Mit den ‚Löwen’ an Bord würden wir abgehen wie eine Rakete”, da ist Taner sicher. Kommen die “Löwen” auf den Geschmack?