Sqyle
Dating-Apps gibt es viele, aber Wanda Egger (43) möchte mit Sqyle die deutsche und europäische Datingszene revolutionieren. Die gebürtige Französin legt besonders Wert auf Exklusivität, denn nur die Mitglieder entscheiden, wer die nächsten Mitglieder der Community werden. „Aber das ist nur der Anfang. Die App ist die Tür zu einer ganzen Welt von Dienstleistungen, um Dates schöner und bequemer zu machen“, sagt die Gründerin. Sie bietet zehn Prozent der Anteile an ihrem Münchener Start-up und hofft auf ein Investment von 120.000 Euro.