Vulpés
Der Winter steht vor der Tür und bei Minusgraden wird einem trotz wärmster Bekleidung häufig kalt. Joanna Wiese (30) und Rustam Ismailov (30) aus Kiel präsentieren ihre Lösung für alle Frostbeulen. Die Einlegesohlen und die Mützen von Vulpés sind mit Wärmepads ausgestattet, die über eine App steuerbar sind. So können die Kunden selbst entscheiden, welches ihre individuelle Wohlfühltemperatur ist. Um mit ihrem Unternehmen für beheizbare Bekleidung weiter zu wachsen, brauchen die Gründer ein Investment von 200.000 Euro und bieten zehn Prozent ihrer Firmenanteile.