FinLeap verstärkt sein Engagement in der Versicherungswirtschaft und startet die digitale Versicherungsplattform Element. 

Der Company Builder FinLeap gründet die voll-digitale Versicherungs-Plattform Element, mit der er die bisherigen Angebote der traditionellen Versicherer erweitern, und eine schnellere Entwicklungs- und Prozessgeschwindigkeit bieten möchte.

“FinLeaps Vision ist es, durch Kreation von neuen Geschäftsmodellen die Finanzbranche zu 100 Prozent zu digitalisieren. Dazu gehört für uns nicht nur Banking, sondern auch der Versicherungssektor. Mit der Versicherungs-App Clark haben wir  bereits erfolgreich  die Kundenschnittstelle digitalisiert, jetzt wollen wir mit Element auch in den Bereichen Versicherungsprodukte und -prozesse den Grad der Innovationen und der Automatisierung auf ein neues Level heben”, sagt Ramin Niroumand, Mit-Gründer und Geschäftsführer von FinLeap.

Antragsprozess um eine Sachversicherer-Lizenz läuft

Mögliche Partner sollen InsurTechs sein, die ein neues, digitales Versicherungsangebot schaffen wollen sowie Unternehmen und Händler, die ihr Angebot um Versicherungsleistungen erweitern wollen und Versicherungen und Vermittler, die Prozesse optimieren bzw. digitalisieren möchten.

Element befindet sich derzeit im Antragsprozess um eine Sachversicherer-Lizenz gemäß VAG bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), um seine potentiellen Kunden zukünftig vollständig in Sparten wie Hausrat und Haftpflicht bedienen zu können.