Investor und „Online-Marketing-Guru“ Florian Heinemann sieht bei Start-ups oft die gleichen Schwächen. In seiner Kolumne nennt er drei Dinge, an denen es oft mangelt, die jedoch entscheidende Erfolgsfaktoren für jedes Start-up sind. 

Mittwoch ist Kolumnentag bei WiWo Gründer: Florian Heinemann ist Mit-Gründer und Geschäftsführer des Frühphaseninvestors Project A Ventures. Davor war der WHU-Absolvent lange Geschäftsführer bei Rocket Internet und half unter anderem dabei, Zalando groß zu machen. Heinemann wird auch auch gern „Online-Marketing-Guru“ genannt. In seiner Videokolumne gibt er sein Wissen weiter. 

Project A bekommt spricht täglich mit Start-ups auf Investorensuche. Die Berliner investieren nur in einen kleinen Teil, bei vielen anderen zeigen sich immer wieder ähnliche Fehler oder Schwächen. In seiner ersten Videokolumne spricht Florian Heinemann über drei zentrale Dinge, an denen es oft mangelt, die jedoch entscheidende Erfolgsfaktoren für jedes Start-up sind.

 

Welche Themen würden euch in den kommenden Folgen interessieren? Was würdet Ihr gern von Florian Heinemann wissen? Schreibt in die Kommentare oder an gruender@wiwo.de unter dem Stichwort „Project-A-Kolumne“.