Die Online-Plattform Comatch vermittelt Consultants, die früher bei den Top-Unternehmensberatungen arbeiteten.

Nach sieben Jahren bei McKinsey hatten Jan Schächtele und Christoph Hardt von 80-Stunden-Wochen genug. Also gründeten sie Comatch, ein Start-up, das selbstständige Unternehmensberater und Firmen zusammenbringt. „Wir ermöglichen kleinen und mittleren Unternehmen den Zugang zu Top-Beratern zu fairen Preisen“, sagt Hardt. Für durchschnittlich 800 bis 1500 Euro pro Tag bieten Berater bei Comatch ihre Dienste an.

Die meisten waren vorher bei großen Häusern wie McKinsey, Boston Consulting Group, Accenture oder Capgemini beschäftigt. Interessierte Kunden können ihr Projekt und die Anforderungen online beschreiben, ein Algorithmus schlägt die geeignetsten drei Berater vor. Wer für Comatch arbeitet, muss mindestens zwei Jahre in der Strategieberatung oder zehn Jahre in der Industrie Erfahrung gesammelt haben. Jobneulinge haben keine Chance.

Steckbrief
Comatch
Start: März 2015
Sitz: Berlin
Pool: 260 Berater
Kosten: Für Berater kostenlos; Unternehmer zahlen 15 Prozent des Tagessatzes des Beraters als Vermittlungsprämie an Comatch
Umsatz: für 2015 mehr als eine Million Euro geplant