l Kategorie: Start-up der Woche


Günstigere Flüge für Vielflieger und Unternehmen

Günstigere Flüge für Vielflieger und Unternehmen

Das Internet-Portal eWings richtet sich speziell an Geschäftsreisende. Sie sollen dort billiger und bequemer buchen können.

Binauric: Hören, wie der Raum klingt

Binauric: Hören, wie der Raum klingt

Stereo ist schön, 3-D-Sound aber viel besser. Den will Binauric-Gründer Detlef Wiese nun mit einem Spezialkopfhörer liefern.

Koawach: Koffein-Kakao statt Bohnenkaffee

Koawach: Koffein-Kakao statt Bohnenkaffee

Die Gründer von Koawach haben eine aufmunternde Trinkschokolade entwickelt und damit nun große Einzelhändler überzeugt.

Apothekengeflüster: Beipackzettel auf den Punkt gebracht

Apothekengeflüster: Beipackzettel auf den Punkt gebracht

Kerstin Hinck will mit ihrem Start-up Apothekengeflüster Patienten helfen, ihre Medikamente richtig einzunehmen – und Apotheken mehr Umsatz bescheren.

Avari: E-Mails schicken wie Amazon

Avari: E-Mails schicken wie Amazon

Mit der Software von Avari können kleine und mittlere Unternehmen einfach personalisierte E-Mail-Kampagnen starten.

Box at Work: Grüne Umzugskisten zum Leihen und Lagern

Box at Work: Grüne Umzugskisten zum Leihen und Lagern

Box at Work will Umzüge bequemer und umweltfreundlicher machen. Inzwischen nutzen auch immer mehr Unternehmen den Dienst.

Start-up GoButler: SMS-Dienst will die USA erobern

Start-up GoButler: SMS-Dienst will die USA erobern

Ehemalige Rocket-Internet-Manager bieten einen Butlerservice per SMS und wollen damit sogar die US-Konkurrenz überholen.

Thesius: Netzwerk für Doktoranden

Thesius: Netzwerk für Doktoranden

Das Start-up Thesius vermittelt Themen und Stellen für Doktoranden. Neben den großen Forschungsinstituten bieten auch zahlreiche Unternehmen Vorschläge für Dissertationen auf der Plattform an.

Iwoca: Kredite für Kleinunternehmer

Iwoca: Kredite für Kleinunternehmer

Alternative Online-Kreditvermittler boomen. Iwoca richtet sich dabei speziell an kleine Unternehmen und prüft die Kreditwürdigkeit mit Big Data Technologie.

Zinsland: Immobilien für Kleinanleger

Zinsland: Immobilien für Kleinanleger

Firmengründer, Musik- und Filmproduzenten sammeln schon Geld übers Internet – warum nicht auch die Planer von Häusern? Seit vier Wochen ist Zinsland online.

Start-up JinGER: Hilfe für ausländische Fachkräfte

Start-up JinGER: Hilfe für ausländische Fachkräfte

Arbeitsamt aufsuchen, Wohnung finden: Wenn ausländische Fachkräfte nach Deutschland kommen, stehen sie vor vielen Fragen. Die App JinGER gibt Antworten.

Start-up Evopark: Einfacher parken

Start-up Evopark: Einfacher parken

Mit App und Funktechnik macht Evopark parken bequemer und teils auch billiger. Nun haben die Kölner einen der größten Parkhausbetreiber als Partner gewonnen.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter