l Kategorie: Rhein-Main


Beteiligung: Hessen und Baden-Württemberg fördern gemeinsam

Beteiligung: Hessen und Baden-Württemberg fördern gemeinsam

Eine hessische Förderbank schließt sich einem Fonds des Nachbar-Bundeslandes an. So sollen Start-ups in der gesamten Region unterstützt werden können.

Giroxx: Geld aus der Heimat für die Fremdwährungs-Experten

Giroxx: Geld aus der Heimat für die Fremdwährungs-Experten

Das Frankfurter Fintech erhält 900.000 Euro. Ein großer Teil davon stammt aus einem Fonds des Landes – das hat ehrgeizige Pläne für den Standort.

Frankfurt: Volle Kraft auf Fintechs

Frankfurt: Volle Kraft auf Fintechs

Die Bankenmetropole will auch zum Zentrum für junge Finanzunternehmen werden. Dafür gibt es jetzt einen Masterplan – und einige Millionen Euro.

Covomo: Zwei Millionen Euro für den digitalen Versicherungsmakler

Covomo: Zwei Millionen Euro für den digitalen Versicherungsmakler

Das Frankfurter Insurtech spezialisiert sich auf Angebote für Nischenmärkte. Mit der Finanzierung will man die Palette an digitalen Produkten ausweiten.

Cobi: Bosch will sich bei E-Bikes verstärken

Cobi: Bosch will sich bei E-Bikes verstärken

Das Frankfurter Start-up entwickelte Produkte rund um das vernetzte Radfahren und punktete auch bei Kickstarter. Jetzt plant Bosch die Übernahme.

Vofy: Langenscheidt erweitert sein Start-up-Regal

Vofy: Langenscheidt erweitert sein Start-up-Regal

Musikalisch Sprachen lernen: Vofy verknüpft Vokabel-Training mit Songs. Der Langenscheidt-Verlag steigt jetzt bei dem jungen Start-up ein.

„Start-ups sind sexy“: Bankenstadt Frankfurt holt bei Fintechs auf

„Start-ups sind sexy“: Bankenstadt Frankfurt holt bei Fintechs auf

Weltweit ist Frankfurt als Bankenstadt bekannt. Doch innovative Finanzunternehmen bevorzugen oft Berlin. Nun will die Main-Metropole aufholen.

Exklusiv: LeanIX expandiert in den USA

Exklusiv: LeanIX expandiert in den USA

Mehrere Dax-Konzerne nutzen die Plattform des Start-ups LeanIX zum IT-Management. Nun wollen die Bonner in den USA durchstarten.

Oroboo: Gratis-Dolmetscher per Videokonferenz

Oroboo: Gratis-Dolmetscher per Videokonferenz

Wenn Menschen Übersetzer brauchen, sollen sie diese gratis über die Plattformen des Offenbacher Start-ups finden.

Rennen um die jungen Wilden: Das deutsche Bemühen um mehr Start-ups

Rennen um die jungen Wilden: Das deutsche Bemühen um mehr Start-ups

Deutsche Städte ringen um mehr Start-ups und setzen auf die Impulse junger Finanzfirmen. Nun hilft auch die Bundesregierung nach.

Mome: Erinnerungen zwischen Instagram und WhatsApp

Mome: Erinnerungen zwischen Instagram und WhatsApp

Drei Studenten hatten das Bilderchaos auf ihren Smartphones satt und wollten unvergessliche Momente festhalten. Entstanden ist die App Mome.

Start-up Eviscan: Digitale Forensik

Start-up Eviscan: Digitale Forensik

Das Start-up Eviscan aus Koblenz will die Arbeit der Forensik unterstützen – mit Hilfe moderner Technologien.

Start-up Particulate: Unternehmens-Spenden 4.0

Start-up Particulate: Unternehmens-Spenden 4.0

Das Start-up Particulate Solutions will Unternehmensspenden revolutionieren und wirkungsvoller gestalten.

Start-ups in der Provinz (V): Kumpan aus Remagen

Start-ups in der Provinz (V): Kumpan aus Remagen

Der Umwelt Gutes tun mit Spaß und Stil. Kumpan Electric bietet nostalgische Elektroroller made in Rheinland-Pfalz.

Start-ups in der Provinz (III): Stocard aus Mannheim

Start-ups in der Provinz (III): Stocard aus Mannheim

Auch in Mannheim entwickelte sich in den vergangenen Jahren eine Start-up-Szene. Ein prominenter Vertreter ist Stocard.

Studimed: Wie es mit dem Kölner Start-up weitergeht

Studimed: Wie es mit dem Kölner Start-up weitergeht

Studimed will Medizin-Studienplätze in Osteuropa vermitteln. Nun wollte das Start-up eine Niederlassung in Köln eröffnen – aber daraus wird vorerst nichts.

Start-up aus Darmstadt: Kimeta erleichtert die Jobsuche

Start-up aus Darmstadt: Kimeta erleichtert die Jobsuche

Das Start-up Kimeta aus Darmstadt will die Jobsuche angenehmer gestalten – und hat damit großen Erfolg.

Crowdfox: Shoppingclub gegen die Netzgiganten

Crowdfox: Shoppingclub gegen die Netzgiganten

Das Kölner Start-up Crowdfox will die Preise von Amazon und Ebay unterbieten – verlangt von seinen Nutzern aber Gebühren.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter