l Kategorie: Regionen


Insurtech-Hub: Roche schaut sich bei Versicherungs-Start-ups um

Insurtech-Hub: Roche schaut sich bei Versicherungs-Start-ups um

In München steigt der Pharmariese Roche als strategischer Partner in den Insurtech-Hub ein. Beide Seiten erhoffen sich frische Impulse durch die Öffnung des Ökosystems.

Wirtschaftsprüfer: Digitalsparten verschärfen den Wettbewerb

Wirtschaftsprüfer: Digitalsparten verschärfen den Wettbewerb

Deloitte und EY verstärkten sich im vergangenen Herbst parallel mit Start-up-Schmieden- mit unterschiedlichen Strategien. Jetzt prescht Deloitte mit einer Personalie vor.

Mymoria: Mehr Millionen für das Bestattungshaus

Mymoria: Mehr Millionen für das Bestattungshaus

Nur kurz nach einer größeren Runde holt das Start-up einen neuen Gesellschafter an Bord. Das nicht eingeplante Kapital soll die Expansion beschleunigen.

Connyun: Körber übernimmt Industrie-4.0-Spezialisten

Connyun: Körber übernimmt Industrie-4.0-Spezialisten

Das Start-up wird Teil des Körber-Konzerns. Zuvor waren die Karlsruher in der Hand eines Robotik-Spezialisten – und unterwegs in einem umkämpften Markt.

Rebelle: Berlusconis Medienkonzern tauscht Spots gegen Anteile

Rebelle: Berlusconis Medienkonzern tauscht Spots gegen Anteile

Das Hamburger E-Commerce-Start-up setzt seine Expansion in Europa fort. Dank eines Investments von Mediaset will man in Italien sichtbarer werden.

Silexica: Geldspritze für den Software-Zulieferer

Silexica: Geldspritze für den Software-Zulieferer

Das Start-up sammelt mehr als 15 Millionen Euro ein. Neugierig auf die Angebote der Kölner sind Unternehmen rund um das autonome Fahren.

Testbirds: Softwareprüfer wollen weltweit wachsen

Testbirds: Softwareprüfer wollen weltweit wachsen

Das Start-up erhält sieben Millionen Euro. Die Finanzierung soll helfen, das Team in vielen Ländern auszubauen. Die Zahl der Tester ist auf Großstadtniveau.

Fos4X: Millionen für Messtechnik-Spezialisten

Fos4X: Millionen für Messtechnik-Spezialisten

Das Start-up aus München entwickelt moderne Sensoren. Ein neuer Ankerinvestor stammt aus der Branche, in der das Jungunternehmen global punkten will.

Icaros: Finanzierung stützt Flugsimulator-Bauer

Icaros: Finanzierung stützt Flugsimulator-Bauer

Das Start-up verknüpft Muskeltraining mit virtueller Realität – und ist auf vielen Märkten unterwegs. Ein neuer Investor sorgt für finanzielle Balance.

Fasciotens: Gründerfonds Ruhr startet in Investmentphase

Fasciotens: Gründerfonds Ruhr startet in Investmentphase

Das Start-up erhält 2,6 Millionen Euro und strebt wichtige Zulassungen an. Dem regionalen Fonds bleibt viel Kapital für weitere Beteiligungen.

Beteiligung: Hessen und Baden-Württemberg fördern gemeinsam

Beteiligung: Hessen und Baden-Württemberg fördern gemeinsam

Eine hessische Förderbank schließt sich einem Fonds des Nachbar-Bundeslandes an. So sollen Start-ups in der gesamten Region unterstützt werden können.

Carl: Firmenvermittler freut sich über Finanzierung

Carl: Firmenvermittler freut sich über Finanzierung

Unterstützung bei der Unternehmensnachfolge: Damit will das Start-up aus Berlin wachsen. Erfahrene Gründer und Manager sorgen für finanziellen Rückhalt.

Coya: Millioneninvestment kurz vor Markteintritt

Coya: Millioneninvestment kurz vor Markteintritt

Das Versicherungs-Start-up sammelt 25 Millionen Euro ein. Für den Produktstart fehlt noch die Lizenz – einige Insurtechs haben diese Hürde bereits genommen.

Caroobi: Target Global investiert aus neuem Fonds

Caroobi: Target Global investiert aus neuem Fonds

Das Werkstatt-Portal erhält 17 Millionen Euro. Teile des Geldes stammen vom Berliner Risikokapitalgeber, der gezielter in Mobilität investieren will.

PlusPeter: 2,5 Millionen für den Weg von Papier zur Plattform

PlusPeter: 2,5 Millionen für den Weg von Papier zur Plattform

Das Berliner Start-up schließt eine neue Finanzierungsrunde ab. Mit einem stetig wachsenden Geschäftsmodell sollen neue Märkte erschlossen werden.

Xletix: Sportvermarkter sichert sich Laufserien-Start-up

Xletix: Sportvermarkter sichert sich Laufserien-Start-up

Das Berliner Start-up soll seine Events unter dem Dach von Infront weiter wachsen lassen. Der Exit sorgt auch für ein Runner’s High bei Crowdinvestoren.

Rebelle: Second-Hand-Plattform zieht es in den Norden

Rebelle: Second-Hand-Plattform zieht es in den Norden

Der Marktplatz für Designermode übernimmt einen dänischen Konkurrenten. Damit ist das Start-up jetzt in den Heimatmärkten wichtiger Geldgeber vertreten.

Mehr Raum: In Berlin entstehen neue Hubs für Start-ups

Mehr Raum: In Berlin entstehen neue Hubs für Start-ups

Ob Finanzen oder Chemie: In der Hauptstadt wird zusätzlicher Platz für den Austausch von jungen Unternehmen geschaffen. Anschub kommt von vielen Seiten.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter