l Kategorie: Know-How


Schüler, die gründen: Früh übt sich

Schüler, die gründen: Früh übt sich

Vormittags Französisch, nachmittags im Flieger zum Kundengespräch: Schon Schüler gründen Unternehmen. Worauf Teenager-Gründer achten müssen.

Female Founders Camp: Kein Kontakten auf Krampf

Female Founders Camp: Kein Kontakten auf Krampf

Der Startup-Verband setzt sich verstärkt dafür ein, Frauen zu vernetzen. Beim Female Founders Camp ist ein Frühstücksformat allerdings missglückt.

Start-ups: 15 Tools, die jeder Gründer kennen sollte

Start-ups: 15 Tools, die jeder Gründer kennen sollte

Start-ups fehlt häufig das Geld für große Investitionen. Doch ob Logo, Bilder oder der Internetseite: Viele Programme gibt es kostenlos im Netz.

Gründen gegen Armut: Warum Entwicklungshelfer auf Start-ups setzen

Gründen gegen Armut: Warum Entwicklungshelfer auf Start-ups setzen

Mit Start-ups die Armut bekämpfen: Das ist das Ziel der GIZ. Warum Gründen in Entwicklungsländern helfen kann und Scheitern keine Option ist. Ein Interview.

Start-ups und Gesundheit: Diagnose per App

Start-ups und Gesundheit: Diagnose per App

Muttermale per App auf Hautkrebs prüfen oder die eigene Krankenakte online verwalten: Gründer verändern mit ihren Ideen die Gesundheitsbranche.

So rollen Start-ups einen Markt auf

So rollen Start-ups einen Markt auf

Fritz Kola gegen Coca Cola, Tesla gegen Toyota: Immer wieder treten Start-ups gegen Marktführer an. Wie sich Underdogs mit den Großen messen können.

Wo der Staat Gründern unter die Arme greift

Wo der Staat Gründern unter die Arme greift

Wer in Deutschland gründen möchte, kann dafür Geld vom Staat bekommen – wenn er die immer strengeren Voraussetzungen erfüllt.

IdeaCamp: „Nur wer kämpft, wird erfolgreich sein“

IdeaCamp: „Nur wer kämpft, wird erfolgreich sein“

Ein Unternehmen zu gründen, davon träumen viele. Aber wie gut ist die eigene Idee – und ist das überhaupt wichtig? Antworten darauf kann das IdeaCamp geben.

Mehr IT-Sicherheit dank deutscher Start-ups

Mehr IT-Sicherheit dank deutscher Start-ups

Großkonzerne können sich eigene Cyberabwehrcentren leisten. Für alle anderen bieten deutsche Start-ups bezahlbare Lösungen bei der IT-Sicherheit.

Warum junge Gründer sich für Leipzig entscheiden

Warum junge Gründer sich für Leipzig entscheiden

In Leipzig finden junge Unternehmer optimale Startbedingungen vor: Günstige Mieten, gut ausgebildete Leute und die Nähe zu anderen Großstädten in Mitteldeutschland.

Berlin: Besser als das Silicon Valley

Berlin: Besser als das Silicon Valley

Die Hauptstadt zieht nicht nur Gründer aus der Bundesrepublik an. Auch ausländische Unternehmer kommen nach Berlin – nicht nur wegen günstiger Mieten.

Nachhaltig: Grün, grün, grün sind alle meine Kleider

Nachhaltig: Grün, grün, grün sind alle meine Kleider

Junge Gründer in der Modebranche wollen ein Design schaffen, das nachhaltig ist. Doch das ist gar nicht so einfach, denn die Käufer müssen mitspielen.

Share Economy: Wir teilen, also sind wir!

Share Economy: Wir teilen, also sind wir!

Es ist ein Milliarden-Geschäft: die sogenannte Share Economy. Wir tauschen und teilen unsere Wohnung, das Auto, manchmal sogar Kleidung.

E-Learning: Qualität gewinnt

E-Learning: Qualität gewinnt

Der Markt fürs E-Learning wächst seit Jahren zweistellig. Doch Start-ups brauche mehr als eine gute Idee. Denn Kunden sind zwar zahlwillig, verlangen dafür aber Qualität.

Sex sells: Der Erfolg von Gründern im Erotikbereich

Sex sells: Der Erfolg von Gründern im Erotikbereich

Gründer im Sex- und Erotikbereich sind auf dem besten Weg, Sexstoys & Co. salonfähig zu machen. Dabei hilft vor allem der „Fifty Shades of Grey“-Effekt.

Airbnb, Uber & Co.: Wenn Start-ups verklagt werden

Airbnb, Uber & Co.: Wenn Start-ups verklagt werden

Start-ups wie Airbnb oder Yelp ecken mit ihren Geschäftsmodellen an – bei Konkurrenten, Kunden, Konzernen. Das kann zu Klagen führen.

Wenn das Start-up-Mekka abseits von Berlin liegt

Wenn das Start-up-Mekka abseits von Berlin liegt

Göppingen, das Allgäu oder Oldenburg verbindet man selten mit einem großen Start-up-Mekka. Doch auch da gibt es Erfolgsgeschichten.

Solopreneure: Die Alleinunternehmer

Solopreneure: Die Alleinunternehmer

Mit Internet-Tools und Netzwerken schaffen es Solopreneure, alleine ein Start-up hochzuziehen. Nicht einmal auf fremdes Geld sind sie angewiesen.

NEU: Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Bildungs- und Wirtschaftsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Nora Jakob die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

lena.skrotzki@outlook.com

arbeitet seit ihrem Abitur von Berlin aus als freie Journalistin und studiert zur Zeit Politikwissenschaften. Für das Gründerportal beobachtet sie vor allem die Entwicklung von Start-ups in der Bundeshauptstadt

Alle Beiträge von Lena ▸
Lea Deuber

Lea Deuber

Lea Deuber

post@deuber-lea.de

hat Journalismus und Asienwissenschaften studiert und beendet gerade ihr Master in European Studies in Berlin. Sie arbeitet als freie Journalistin und schreibt vor allem über Wirtschafts- und Gründungsthemen, sowie über China.

Alle Beiträge von Lea ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter