l Kategorie: Finanzierung


Rocket, Geldprobleme, Thelen: Was in dieser Woche wichtig war

Rocket, Geldprobleme, Thelen: Was in dieser Woche wichtig war

Thelen fordert Risiko von den Deutschen, die klagen über Geldprobleme und Rocket sucht Investoren. Was in dieser Woche wichtig war.

Aus Alt mach Neu: Start-ups im Upcycling-Fieber

Aus Alt mach Neu: Start-ups im Upcycling-Fieber

Statt in den Abfall wandern aussortierte Produkte in die Hände von Start-ups und erwachen dort zu neuem Leben. Ein Trend, der bei den Kunden ankommt.

Crowdfunding: Wohin das Geld der Massen fließt

Crowdfunding: Wohin das Geld der Massen fließt

Crowdfunding verhilft vielen Start-ups zu Geld. Doch welche Branchen fördern Investoren besonders? Eine Studie zu Kickstarter-Kampagnen zeigt es.

Helpling: „Werden keine deutschen Anbieter mehr übernehmen“

Helpling: „Werden keine deutschen Anbieter mehr übernehmen“

Das Putzportal Helpling will zehn Millionen Euro bis Ende 2015 investieren – aber nicht in weitere Übernahmen. Eine klare Ansage an Konkurrent Book A Tiger.

Finanzierung: Terrain für Fremdgänger

Finanzierung: Terrain für Fremdgänger

Unternehmen können sich Geld im Internet leihen oder Forderungen verkaufen. Möglich machen das neue digitale Finanzdienstleister.

Pitch perfect – so gelingt die Präsentation

Pitch perfect – so gelingt die Präsentation

Schöne Folien alleine machen noch keinen guten Pitch. Worauf Start-ups achten sollten, wenn sie das Publikum begeistern wollen.

Patente: Gute Ideen zu Geld machen

Patente: Gute Ideen zu Geld machen

Nur aus wenigen Erfindungen entsteht ein Geschäft. Neue Initiativen sollen Gründern zu Ideen helfen und aus Patenten Produkte machen.

German Start-ups Group plant Börsengang

German Start-ups Group plant Börsengang

Die German Start-ups Group will durch ihren IPO Geld für Start-up-Beteiligungen einwerben. In einem Punkt ähnelt der Börsengang dem von Rocket Internet.

Getsafe erhält Geld von Interhyp-Gründern

Getsafe erhält Geld von Interhyp-Gründern

Erst im April sammelte Getsafe frisches Kapital ein. Nun verkündet die Versicherungsplattform eine neue Finanzierungsrunde – die so gar nicht geplant war.

Ein Hoch auf das Anti-Portfolio

Ein Hoch auf das Anti-Portfolio

Investoren rühmen gern ihre Erfolge und verschweigen verpasste Chancen. Point Nine gibt dagegen Einblicke, wo sie und andere NICHT investiert haben.

Exklusiv: Studitemps erhält 12 Millionen Euro

Exklusiv: Studitemps erhält 12 Millionen Euro

Studitemps vermittelt Studierende in Zeitarbeit. Nun haben die Kölner erneut eine Millionenfinanzierung für ihr Start-up abgeschlossen.

Warum sich Jimdo für einen Investor entschieden hat

Warum sich Jimdo für einen Investor entschieden hat

Der Plattform Jimdo lag nie viel an Investoren – bis jetzt. Am Montag gab das Start-up seine erste große Finanzierungsrunde bekannt. Wie es dazu kam.

101 Millionen Euro für Delivery Hero

101 Millionen Euro für Delivery Hero

Mehr Geld für Delivery Hero: Der Rocket-Internet-Lieferdienst sammelt erneut Millionen ein. Ein Börsengang ist für 2015 aber nicht mehr geplant.

Als Mentor den Blick erweitern

Als Mentor den Blick erweitern

Gründerin Lene König erklärt im Interview, warum sie sich gerne als Mentorin engagiert und wie es sie in ihrer eigenen Arbeit weiterbringt.

Neuer Wagniskapitalfonds von Point Nine

Neuer Wagniskapitalfonds von Point Nine

Frisches Geld für die deutsche Start-up-Szene: Point Nine hat weitere 55 Millionen Euro für Frühphaseninvestments eingesammelt. Beteiligt haben sich einige bekannte Geldgeber.

Israelis in Berlin: “Keine Angst vor einem Fehlschlag”

Israelis in Berlin: “Keine Angst vor einem Fehlschlag”

Berlin zieht Unternehmer aus aller Welt an. Auch immer mehr Israelis kommen, um zu gründen. Aber wer sind sie und was zieht an? Eine Spurensuche.

Wie Crowdfunding den Immobilienmarkt revolutioniert

Wie Crowdfunding den Immobilienmarkt revolutioniert

Die Crowdfunding-Branche ist auf dem Vormarsch und wird immer stärker. Jetzt erobert sie auch den hartumkämpften Immobilienmarkt.

Arbeiten in einem Start-up: Das sind die Risiken

Arbeiten in einem Start-up: Das sind die Risiken

Keine festen Strukturen, wenig Gehalt: Die Arbeit in einem Start-up bietet Karrieremöglichkeiten, birgt aber auch Risiken. Was Sie beachten sollten.

NEU: Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Bildungs- und Wirtschaftsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Nora Jakob die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

lena.skrotzki@outlook.com

arbeitet seit ihrem Abitur von Berlin aus als freie Journalistin und studiert zur Zeit Politikwissenschaften. Für das Gründerportal beobachtet sie vor allem die Entwicklung von Start-ups in der Bundeshauptstadt

Alle Beiträge von Lena ▸
Lea Deuber

Lea Deuber

Lea Deuber

post@deuber-lea.de

hat Journalismus und Asienwissenschaften studiert und beendet gerade ihr Master in European Studies in Berlin. Sie arbeitet als freie Journalistin und schreibt vor allem über Wirtschafts- und Gründungsthemen, sowie über China.

Alle Beiträge von Lea ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter