l Kategorie: Crowdfunding


Crowdinvesting: Wie die Schwarm-Investoren ticken

Crowdinvesting: Wie die Schwarm-Investoren ticken

Ahnungsloser Kleinanleger oder erfahrener Investor? Eine Umfrage der Crowdinvesting-Plattform Companisto zeigt, wer der typische Schwarm-Investor ist.

Exporo: Crowdplattform für Immobilien sichert sich Millionenfinanzierung

Exporo: Crowdplattform für Immobilien sichert sich Millionenfinanzierung

Die bisherigen Investoren stützen das Hamburger Start-up mit weiteren acht Millionen Euro. Verschärfte Gesetze für den boomenden Markt sind vorerst vom Tisch.

Miito: Kickstarter-Star aus Berlin meldet Insolvenz an

Miito: Kickstarter-Star aus Berlin meldet Insolvenz an

Das Start-up hatte über 800.000 Euro für einen neuartigen Tauchsieder eingesammelt. Wegen Produktionsproblemen streichen die Gründer nun die Segel.

Finanzierung: Start-ups zögern beim Schwarm

Finanzierung: Start-ups zögern beim Schwarm

Immer weniger Start-ups setzen auf Crowdinvestment als Finanzierungsquelle. Dabei hat die Schwarmfinanzierung keineswegs generell an Attraktivität verloren.

Crowdinvesting: GLS Bank und Crowd-Desk starten eigene Plattform

Crowdinvesting: GLS Bank und Crowd-Desk starten eigene Plattform

Auf der GLS Crowd erhalten sozial-ökologische Unternehmen Geld vom Schwarm, um ihre Projekte umzusetzen.

Multimedia: So gründet Deutschland

Multimedia: So gründet Deutschland

Es muss nicht immer Berlin sein – schon gar nicht für eine Gründung im High Tech-Sektor. Da haben andere Städte die Nase vorn.

Companisto: Crowdinvestingportal nutzt die eigene Crowd

Companisto: Crowdinvestingportal nutzt die eigene Crowd

Für eine Wachstumsfinanzierung bittet Companisto seine angemeldeten Mitglieder sich zu beteiligen und Anteilseigner zu werden. Warum die Gründer diesen Weg einschlagen.

Tollabox, Wonderpots, Vibewrite: Das sind die Folgen von Insolvenzen

Tollabox, Wonderpots, Vibewrite: Das sind die Folgen von Insolvenzen

Nach erfolgreichen Finanzierungen kommen jetzt die ersten Insolvenzen. Welche Folgen das für die Crowd hat.

Wenn ein Start-up seine Crowdanleger wieder loswerden muss

Wenn ein Start-up seine Crowdanleger wieder loswerden muss

Cashboard vermittelt Geldanlagen im Netz. Um Investoren zu gewinnen, kaufte der Gründer die ersten Finanziers heraus.

Exklusiv: Zwei Millionen Euro für Fintech-Start-up Cashboard

Exklusiv: Zwei Millionen Euro für Fintech-Start-up Cashboard

Cashboard vermittelt Geldanlagen im Netz. Nun hat das Start-up Investoren überzeugt, musste vor der Finanzierung aber erst seine Crowdanleger herauskaufen.

Kolumne: Curated Crowdfunding ist kein Vorbild

Kolumne: Curated Crowdfunding ist kein Vorbild

Venturate brüstet sich mit dem Curated Crowdfunding. Eine Weiterentwicklung der Schwarmfinanzierung, die aber nicht zum Standard wird.

Crowdfunding: Wohin das Geld der Massen fließt

Crowdfunding: Wohin das Geld der Massen fließt

Crowdfunding verhilft vielen Start-ups zu Geld. Doch welche Branchen fördern Investoren besonders? Eine Studie zu Kickstarter-Kampagnen zeigt es.

Wie Crowdfunding den Immobilienmarkt revolutioniert

Wie Crowdfunding den Immobilienmarkt revolutioniert

Die Crowdfunding-Branche ist auf dem Vormarsch und wird immer stärker. Jetzt erobert sie auch den hartumkämpften Immobilienmarkt.

Companisto-Chef Rhotert: „Crowdfunding ist eine Risiko-Anlage“

Companisto-Chef Rhotert: „Crowdfunding ist eine Risiko-Anlage“

Companisto-Geschäftsführer Rhotert erklärt im Interview, welche Gefahren beim Crowdfunding lauern und warum nicht jedes Start-up mitmachen darf.

Wie Kickstarter Crowdfunding beeinflusst

Wie Kickstarter Crowdfunding beeinflusst

Ab heute ist die US-Crowdfunding-Plattform auch vollends auf dem deutschen Markt verfügbar. Wie das die deutsche Branche beeinflusst.

Wenn die Crowd gibt, aber das Start-up scheitert

Wenn die Crowd gibt, aber das Start-up scheitert

Für die Tollabox-Gründer Béa und Oliver Beste endet mit dem Insolvenzverfahren ein Traum – und der von 599 Geldgeber aus der Crowd.

Mehr Anerkennung für die Crowd

Mehr Anerkennung für die Crowd

Der Bundestag hat heute das Kleinanlegerschutzgesetz verabschiedet. An vielen Stellen wurde nachgebessert. Zufrieden ist die Branche trotzdem nicht.

Crowdfunding & Co boomen in Europa

Crowdfunding & Co boomen in Europa

Kapital aus dem Netz oder vom Nachbarn: Kleine Unternehmen oder Start-ups bekommen in Europa immer häufiger Geld über alternative Finanzierungsformen, wie Crowdfunding.

NEU: Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Bildungs- und Wirtschaftsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Nora Jakob die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

lena.skrotzki@outlook.com

arbeitet seit ihrem Abitur von Berlin aus als freie Journalistin und studiert zur Zeit Politikwissenschaften. Für das Gründerportal beobachtet sie vor allem die Entwicklung von Start-ups in der Bundeshauptstadt

Alle Beiträge von Lena ▸
Lea Deuber

Lea Deuber

Lea Deuber

post@deuber-lea.de

hat Journalismus und Asienwissenschaften studiert und beendet gerade ihr Master in European Studies in Berlin. Sie arbeitet als freie Journalistin und schreibt vor allem über Wirtschafts- und Gründungsthemen, sowie über China.

Alle Beiträge von Lea ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter