l Kategorie: Politik


Wagniskapitalgesetz, Re:publica, Arbeit4.0: Was in dieser Woche wichtig war

Wagniskapitalgesetz, Re:publica, Arbeit4.0: Was in dieser Woche wichtig war

Die Regierung hat das geplante Venture-Capital-Gesetz endgültig beerdigt. Auch auf der Re:publica zeigte die Politik ihren diffusen Umgang mit der Digitalwirtschaft. Der Wochenrückblick.

Männerdomäne: Mutige Gründerinnen

Männerdomäne: Mutige Gründerinnen

In der deutschen Gründerszene sind Frauen Exotinnen. 87 Prozent aller Unternehmen werden hierzulande von Männern gegründet. Fünf Frauen, die sich behaupten.

Internet Economy Foundation: Kampfansage an US-Konzerne

Internet Economy Foundation: Kampfansage an US-Konzerne

Eine neue Internet-Allianz hat mit Ralph Dommermuth, Oliver Samwer oder René Obermann prominente Köpfe gewonnen. Ihre Forderungen sind eine Kampfansage an Google & Co.

Berliner Start-up-Szene: Erwachsen ja, aber reif?

Berliner Start-up-Szene: Erwachsen ja, aber reif?

Oft wird der Berliner Start-up-Kosmos in einem Atemzug mit dem Silicon Valley genannt. Aber ist die Szene erwachsen geworden.

Studie: Geschätzte Entwickler, gebeutelte Grafiker

Studie: Geschätzte Entwickler, gebeutelte Grafiker

Das Verdienstniveau in Start-ups ist noch vergleichsweise intransparent. Eine neue Studie bringt Licht ins Dunkle und zeigt: Das Geld kann den Reiz kaum ausmachen.

Sigmar Gabriel: Neue Geldtöpfe für Wachstumsfinanzierung

Sigmar Gabriel: Neue Geldtöpfe für Wachstumsfinanzierung

Die Bundesregierung will jungen Unternehmen mit einer Wachstumsfinanzierung stärker unter die Arme greifen.

CeBIT: Digitalisierung ist das Top-Thema

CeBIT: Digitalisierung ist das Top-Thema

Die CeBIT in Hannover blickt auf eine 30-jährige, bewegte Geschichte zurück. In diesem Jahr will sich die Computermesse noch einmal neu erfinden.

Start-up-Politik der Bundesregierung: Droht jetzt der Stillstand?

Start-up-Politik der Bundesregierung: Droht jetzt der Stillstand?

Die deutsche Start-up Szene muss sich nicht verstecken. Im Gegenteil, meint unser Kolumnist. Nur die Bundesregierung bremst den Aufschwung.

Florian Nöll: „Ich bin gespannt, wo Frau Nahles dann ist“

Florian Nöll: „Ich bin gespannt, wo Frau Nahles dann ist“

Ein Jahr Mindestlohn: Im WiWo-Gründer-Interview zieht Florian Nöll vom Bundesverband Deutsche Start-ups Bilanz. Was die Grenze für Start-ups bedeutet.

Berlin Partner: Start-up-Szene zieht große Firmen an

Berlin Partner: Start-up-Szene zieht große Firmen an

Die Wirtschaftsförderung Berlin Partner hat 2015  deutlich mehr Unternehmen unterstützt. Vor allem Start-ups profitieren davon.

Vom Alles-Könner bis zum Gernegroß: Netzwerktypen und wie ihr sie erkennt

Vom Alles-Könner bis zum Gernegroß: Netzwerktypen und wie ihr sie erkennt

Ob Start-ups, Unternehmen oder die Politik: Netzwerktypen tummeln sich auf jedem Event – woran sie zu erkennen sind.

Warum Du Dein bester Coach bist und welche 7 Regeln helfen

Warum Du Dein bester Coach bist und welche 7 Regeln helfen

Motivationscoach, Gehaltscoach, Konfliktcoach, Teamcoach, Rhetorikcoach – die Palette an Coaching-Angeboten ist lang. Was es wirklich braucht.

An die Computer, fertig, los: Wie Start-ups Flüchtlinge ausbilden

An die Computer, fertig, los: Wie Start-ups Flüchtlinge ausbilden

Zwei Nonprofit Start-ups organisieren Programmierkurse für Flüchtlinge. Damit ermöglichen sie nicht nur deren Integration, sondern helfen auch der IT-Branche.

Warum sich Banken und Investoren auf FinTechs stürzen

Warum sich Banken und Investoren auf FinTechs stürzen

Der Run auf die FinTechs ist ein grenzüberschreitendes Phänomen: In ganz Europa entstehen immer neue Start-ups. Wo die Vorteile liegen.

Rocket Internet, Helpling, DHDL: Was diese Woche wichtig war

Rocket Internet, Helpling, DHDL: Was diese Woche wichtig war

Bei der Präsentation seiner Zahlen hat Rocket Internet erneut steigende Umsätze, aber auch Verluste gemeldet. Was noch wichtig war.

Tijen Onaran: Unternehmerinnen, die mich inspirieren

Tijen Onaran: Unternehmerinnen, die mich inspirieren

Es gibt sie. Frauen, die Unternehmen gründen oder sie leiten und andere inspirieren, es ihnen gleich zu tun. Ob leise oder laut – sie tun es. Zum Glück.

Start-up Monitor: Gründer wollen 50.000 Jobs schaffen

Start-up Monitor: Gründer wollen 50.000 Jobs schaffen

Durch Start-ups könnten im kommenden Jahr 50.000 neue Arbeitsplätze entstehen, prognostiziert der „Start-up Monitor“. Doch nicht alle Daten sind so positiv.

Math42, Hellofresh, KfW: Was diese Woche wichtig war

Math42, Hellofresh, KfW: Was diese Woche wichtig war

Die Dmexco in Köln, Women in eCommerce in Berlin: Das waren nur zwei Veranstaltungen, auf denen sich die Szene in dieser Woche getroffen hat.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter