l Kategorie: Politik


Bits & Pretzels: Pause für den Promi-Partner

Bits & Pretzels: Pause für den Promi-Partner

Erst im September hatte das Münchener Gründerfestival Kevin Spacey als Partner angekündigt. Nach den aktuellen Vorwürfen wird die Zusammenarbeit ausgesetzt.

Start-ups: Neugier auf den Öffentlichen Sektor steigt

Start-ups: Neugier auf den Öffentlichen Sektor steigt

Noch arbeiten Start-ups und Behörden nur selten zusammen. Eine Umfrage zeigt jetzt, woran das liegt – und wie die Kooperationen an Tempo gewinnen könnte.

Amali de Alwis : „Zu wenig weibliche Vorbilder im Tech-Bereich“

Amali de Alwis : „Zu wenig weibliche Vorbilder im Tech-Bereich“

Weibliche Gründerinnen in der Tech-Branche sind selten. Fehlende Vorbilder sind dafür ebenso verantwortlich, wie fehlenden weibliche Geldgeber.

Start-ups: Bundesländer verstärken ihr Werben um Gründer

Start-ups: Bundesländer verstärken ihr Werben um Gründer

NRW hat ambitionierte Pläne für die Start-up-Szene – doch die hat klare Anforderungen an die Politik. Und auch andere Länder verstärken ihr Engagement.

Start-up-Politik: “Ausreichend” für die Bundesregierung

Start-up-Politik: “Ausreichend” für die Bundesregierung

Das Start-up-Investment von CDU-Politiker Jens Spahn wird positiv aufgenommen. Generell ist der Abstand zwischen Politik und Start-ups groß.

Traveltechs: Start-ups gehen gemeinsam auf die Reise

Traveltechs: Start-ups gehen gemeinsam auf die Reise

Von Shuttleservice bis Softwarelösung: 15 deutsche Start-ups aus dem Reisebereich haben sich unter dem Dach des Bundesverbands zusammengeschlossen.

NRW: Ehrgeizige Ziele für das “Rheinland-Valley”

NRW: Ehrgeizige Ziele für das “Rheinland-Valley”

Die neue NRW-Landesregierung hat große Pläne für den Start-up-Sektor in dem Bundesland. Die Zahlen sprechen noch eine andere Sprache.

Gründerinnen: Deutsche Städte auf den hinteren Plätzen

Gründerinnen: Deutsche Städte auf den hinteren Plätzen

Geht es um Bedingungen für Unternehmerinnen, laufen Berlin und München unter ferner liefen. Nur in zwei Kategorien kann die deutsche Hauptstadt punkten.

Bloomy Days: Blumenlieferant meldet Insolvenz an

Bloomy Days: Blumenlieferant meldet Insolvenz an

Das Berliner Start-up und seine Gründerin ist in der Szene und der Politik bestens verdrahtet. Eine geplatzte Finanzierung führte jetzt in die Insolvenz.

Insurtechs: Bedarf an Mitarbeitern steigt stetig an

Insurtechs: Bedarf an Mitarbeitern steigt stetig an

Versicherungs-Start-ups schreiben Monat für Monat fast zehn Prozent mehr Stellen aus. Bei zwei Jobprofilen ringen die Insurtechs besonders mit Traditionsunternehmen.

Remittances: Angriff auf einen 610-Milliarden-Dollar-Markt

Remittances: Angriff auf einen 610-Milliarden-Dollar-Markt

Immer mehr Migranten wollen auch aus Deutschland Geld in ihre Heimatländer überweisen. Fintechs springen ein – deutsche Start-ups zögern aber noch.

Brexit: Wechselwelle bleibt (noch) aus

Brexit: Wechselwelle bleibt (noch) aus

Nach dem Brexit hofften deutsche Gründerzentren auf die große Umzugswelle von der Insel. Noch zögern aber viele Start-ups und Talente.

Startup-Verband: Wunschliste an die nächste Regierung

Startup-Verband: Wunschliste an die nächste Regierung

100 deutsche Start-ups sammeln ihre Ideen für ein gründerfreundlicheres Ökosystem. Darunter: Weniger Bürokratie, mehr Bildung und einfachere Steuergesetze.

Kreislaufwirtschaft: Wie Gründer Ressourcen retten

Kreislaufwirtschaft: Wie Gründer Ressourcen retten

Die Menschheit verschwendet Jahr für Jahr enorme Mengen an Rohstoffen. Start-ups finden nachhaltige Lösungen für die Wegwerfgesellschaft.

Mobilität: Konzerne und Start-ups wollen freie Fahrt

Mobilität: Konzerne und Start-ups wollen freie Fahrt

Autoindustrie und Start-up-Verband haben gemeinsame Wünsche an die Politik formuliert. Schon heute dienen junge Unternehmen als Katalysator für Innovation.

Wirtschaftspolitik: Profitieren deutsche Start-ups vom Trump-Effekt?

Wirtschaftspolitik: Profitieren deutsche Start-ups vom Trump-Effekt?

Mit seiner restriktiven Politik verärgert Trump das Silicon Valley. Politiker und Wirtschaftsvertreter sehen darin Chancen für den Standort Deutschland.

Franziska von Hardenberg: „Die Digitalwirtschaft muss zur Chefsache werden“

Franziska von Hardenberg: „Die Digitalwirtschaft muss zur Chefsache werden“

Die Bundeskanzlerin hat sich mit Gründern getroffen. Organisatorin Franziska von Hardenberg sagt, was Start-ups erwarten.

Von Investor zu Gründer: Sieben Tipps für das neue Jahr

Von Investor zu Gründer: Sieben Tipps für das neue Jahr

Start-ups müssen sich immer wieder vor Investoren beweisen- nicht nur in der Höhle der Löwen. Was den Geldgebern wichtig ist.

NEU: Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Bildungs- und Wirtschaftsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Nora Jakob die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

lena.skrotzki@outlook.com

arbeitet seit ihrem Abitur von Berlin aus als freie Journalistin und studiert zur Zeit Politikwissenschaften. Für das Gründerportal beobachtet sie vor allem die Entwicklung von Start-ups in der Bundeshauptstadt

Alle Beiträge von Lena ▸
Lea Deuber

Lea Deuber

Lea Deuber

post@deuber-lea.de

hat Journalismus und Asienwissenschaften studiert und beendet gerade ihr Master in European Studies in Berlin. Sie arbeitet als freie Journalistin und schreibt vor allem über Wirtschafts- und Gründungsthemen, sowie über China.

Alle Beiträge von Lea ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter