l Kategorie: Allgemein


Helpling: 43 Millionen für Rockets Putzportal

Helpling: 43 Millionen für Rockets Putzportal

Neues Kapital für Helpling: Das Putzportal sammelt ein Jahr nach seiner Gründung noch einmal 43 Millionen Euro ein – unter anderem von Rocket Internet.

Schmuckshop Pearlfection ist insolvent

Schmuckshop Pearlfection ist insolvent

Aus für den Accessoireshop Pearlfection: Das Münchner Start-up ist insolvent. Damit werden auch ein paar namhafte Investoren Geld verlieren.

SumUp gewinnt myTaxi als Partner

SumUp gewinnt myTaxi als Partner

Die Taxi-App hat sich für das Kreditkartenlesegerät des Berliner Payment-Start-ups entschieden. Damit sollen mehr Taxis Kartenzahlung akzeptieren.

Kolumne: Mobile Payment – Die Party geht erst noch los

Kolumne: Mobile Payment – Die Party geht erst noch los

Das Bezahlen mit Smartphones haben Startups genauso für sich entdeckt wie die Big Player. Der große Boom wird bald folgen – ganz bestimmt.

Wie VW Innovationen bei Start-ups sucht

Wie VW Innovationen bei Start-ups sucht

Die Autoindustrie steht vor einem großen Umbruch. Volkswagen sucht nun neue Ideen bei Start-ups.

BMW, Cebit, SXSW: Was in dieser Woche wichtig war

BMW, Cebit, SXSW: Was in dieser Woche wichtig war

Die Start-up-Branche wandelt sich schnell. Deshalb schauen wir an dieser Stelle zurück – auf das, was in dieser Woche in der Gründerszene wichtig war.

Spotcap erhält fünf Millionen Euro

Spotcap erhält fünf Millionen Euro

Das Berliner Start-up Spotcap erhält eine Finanzspritze von fünf Millionen Euro vom mehreren Wagniskapitalgeber Kreos Capital.

Deutschland bietet Start-ups zu wenig Kapital

Deutschland bietet Start-ups zu wenig Kapital

Wer in Deutschland gründet, der hat häufig Schwierigkeiten ausreichend Kapital zu finden, sagt Ulrike Hinrichs, Geschäftsführerin des Bundesverbands Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften.

Startup für Internet der Dinge gewinnt Cebit-Wettbewerb

Startup für Internet der Dinge gewinnt Cebit-Wettbewerb

Das Internet der Dinge steht bei der Cebit im Mittelpunkt. Auch beim Startup-Wettbewerb setzte sich ein darauf spezialisiertes junges Unternehmen durch.

In diesen Regionen fühlen sich Gründer besonders wohl

In diesen Regionen fühlen sich Gründer besonders wohl

In Offenbach am Main fühlen sich die Gründer besonders wohl. Wo ist es für Gründer in Deutschland noch attraktiv?

Start-ups: Wünsch dir was!

Start-ups: Wünsch dir was!

Ob Kinderwagen, Fahrrad oder E-Roller. Start-ups bieten Kunden immer mehr Möglichkeiten, ihr eigenes Produkt zu designen – zu viel Auswahl kann aber auch überfordern.

ProSiebenSat.1 übernimmt Flaconi und Amorelie

ProSiebenSat.1 übernimmt Flaconi und Amorelie

ProSiebenSat.1 setzt auf Kosmetik-Start-ups: Sowohl bei der Online-Parfümerie Flaconi als auch beim Erotikshop Amorelie erwirbt der Konzern die Mehrheit.

Cebit: Das Manifest der Gründerinnen

Cebit: Das Manifest der Gründerinnen

Mehr als 30 Frauen haben einen Forderungskatalog zur Förderung von Gründerinnen geschrieben. Das Manifest wurde an EU-Digitalkommissar Oettinger übergeben.

Start-ups auf der Cebit: Platz für Neues

Start-ups auf der Cebit: Platz für Neues

Unter dem Schlagwort „Scale 11“ will die Cebit ein komplettes Ökosystem für Start-ups schaffen. Das sieht am Premierentag noch stark nach Messealltag aus.

Cebit: Kanzlerin Merkel und die Digitalisierung

Cebit: Kanzlerin Merkel und die Digitalisierung

Im Mittelpunkt der Cebit steht in diesem Jahr der große Wandel durch die Digitalisierung. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Cebit eröffnet.

Female Founders Camp: Kein Kontakten auf Krampf

Female Founders Camp: Kein Kontakten auf Krampf

Der Startup-Verband setzt sich verstärkt dafür ein, Frauen zu vernetzen. Beim Female Founders Camp ist ein Frühstücksformat allerdings missglückt.

Start-up Zug-Erstattung: Geld zurück per App

Start-up Zug-Erstattung: Geld zurück per App

Für Verspätungen zahlt die Deutsche Bahn, aber der Antrag ist schwierig und wird schnell vergessen. Mit seiner App will Michael Schmitz das verhindern.

Start-up-Szene: Was in dieser Woche wichtig war

Start-up-Szene: Was in dieser Woche wichtig war

Die Start-up-Branche wandelt sich schnell. Deshalb schauen wir an dieser Stelle zurück – auf das, was in dieser Woche in der Gründerszene wichtig war.

NEU: Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter