l Kategorie: Allgemein


METRO Accelerator: Start-ups entwickeln Tech-Lösungen für den Handel

METRO Accelerator: Start-ups entwickeln Tech-Lösungen für den Handel

Unternehmen aus sieben verschiedenen Ländern arbeiten an Lieferrobotik, neuartigen Navigationstechniken und intelligenten Sensoren.

Bitkom-Studie: Start-ups schaffen im Schnitt 18 Arbeitsplätze

Bitkom-Studie: Start-ups schaffen im Schnitt 18 Arbeitsplätze

In zwei von drei Start-ups sind im vergangenen Jahr neue Jobs entstanden – und die Zahl der Neueinstellungen soll in Zukunft noch weiter ansteigen.

Factory Berlin: „Ohne Scheitern entsteht nichts Neues“

Factory Berlin: „Ohne Scheitern entsteht nichts Neues“

Der Gründer-Campus soll das weltweit wichtigste Netzwerk für Innovationstreiber aus alter und neuer Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Medien werden.

Project A: Berliner VC investiert in LGBT-Start-up

Project A: Berliner VC investiert in LGBT-Start-up

Die in Frankreich gegründete Plattform für Wohnungsvermietung für die LGBT-Community, misterb&b, erhält ein Millioneninvestment.

Xtech: Innogy investiert in die Bezahlplattform für Maschinen

Xtech: Innogy investiert in die Bezahlplattform für Maschinen

Das Berliner Fintech ist auf die Zahlungsabwicklung bei Blockchain-Anwendungen spezialisiert. Die Kapitalspritze soll den Vertrieb voranbringen.

Studie: B2B-Fintechs fordern Banken heraus

Studie: B2B-Fintechs fordern Banken heraus

Einer aktuellen Studie zufolge richtet sich etwa die Hälfte der deutschen Fintechs an Firmenkunden. Besonders populär sind Finanzierungslösungen.

Kolumne: So schützen Gründer geistiges Eigentum

Kolumne: So schützen Gründer geistiges Eigentum

Eine neue Idee ist wertlos, wenn sie nicht gegenüber Nachahmern geschützt ist. Was es bei der Erfindung neuer Technologien zu beachten gibt.

Homebell: Die Handwerker-Vermittlung gewinnt Axa als Investor

Homebell: Die Handwerker-Vermittlung gewinnt Axa als Investor

Der Konzern könnte künftig Versicherte an das Berliner Start-up weiterreichen. Homebell übernimmt Handwerksarbeiten als Generalunternehmer.

greenXmoney: E.ON steigt bei der Handelsplattform für Ökostrom ein

greenXmoney: E.ON steigt bei der Handelsplattform für Ökostrom ein

Über die Plattform können Privatleute in Solar- und Windkraftanlagen investieren. Das Start-up erhofft sich von der Partnerschaft eine größere Reichweite.

FinCompare: Finanzierungsplattform sammelt 2,5 Millionen Euro ein

FinCompare: Finanzierungsplattform sammelt 2,5 Millionen Euro ein

Speedinvest und die Versicherungsgruppe Uniqa steigen beim Berliner Fintech ein. Dessen Plattform ist auf Unternehmensfinanzierungen spezialisiert.

AlphaPet: Edles Tierfutter macht Investoren Appetit

AlphaPet: Edles Tierfutter macht Investoren Appetit

Die Münchener Unternehmensgruppe sammelt in einer Finanzierungsrunde 13 Millionen Euro ein. Weitere Eigenmarken sollen neues Wachstum bringen.

Rocket Internet: Neuer Fokus auf Finanz-Start-ups

Rocket Internet: Neuer Fokus auf Finanz-Start-ups

Der Start-up-Entwickler holt sich Freiheiten für mehr Investitionen in diesem Bereich. Insgesamt verbucht die Firma weiter hohe laufende Verluste.

Moia: VWs Digitalzentrale schaltet hoch

Moia: VWs Digitalzentrale schaltet hoch

Das digitale Mobiltitätsunternehmen von Volkswagen übernimmt das erste Start-up. Fündig geworden ist die Konzerntochter in Skandinavien.

I-Prize: Vortasten in die Welt der Maschinen

I-Prize: Vortasten in die Welt der Maschinen

Die Bedeutung von Maschinen für Wirtschaft und Gesellschaft wächst. Ein neuer Wettbewerb sucht nach den besten Ideen für diese Welt.

Monoqi: Anlauf auf die arabische Welt

Monoqi: Anlauf auf die arabische Welt

Die Handelsplattform für Designstücke sammelt 15 Millionen Euro ein. Mit dem Geld will das Start-up globaler werden. Eine Region steht besonders im Fokus.

Door2Door: Shuttle-Start im Bayerischen Wald

Door2Door: Shuttle-Start im Bayerischen Wald

Das Berliner Start-up arbeitet mit einer Kleinstadt zusammen – und bringt dort eine neue Form des öffentlichen Personennahverkehrs auf die Straße.

Ikea: Schweden starten Start-up-Programm

Ikea: Schweden starten Start-up-Programm

Das Möbelimperium wird zum Inkubator und bietet jungen Unternehmen die Chance zur Teilnahme an einem dreimonatigen Mentorenprogramm.

300 Millionen Euro: Gründerfonds unterstützt Start-ups

300 Millionen Euro: Gründerfonds unterstützt Start-ups

Ab Herbst investiert der High-Tech Gründerfonds erneut in 40 junge Unternehmen. Die Zahl der privaten Investoren ist von sechs auf 26 gestiegen.

NEU: Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Bildungs- und Wirtschaftsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Nora Jakob die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

lena.skrotzki@outlook.com

arbeitet seit ihrem Abitur von Berlin aus als freie Journalistin und studiert zur Zeit Politikwissenschaften. Für das Gründerportal beobachtet sie vor allem die Entwicklung von Start-ups in der Bundeshauptstadt

Alle Beiträge von Lena ▸
Lea Deuber

Lea Deuber

Lea Deuber

post@deuber-lea.de

hat Journalismus und Asienwissenschaften studiert und beendet gerade ihr Master in European Studies in Berlin. Sie arbeitet als freie Journalistin und schreibt vor allem über Wirtschafts- und Gründungsthemen, sowie über China.

Alle Beiträge von Lea ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter