l Kategorie: Allgemein


Coca Cola finanziert deutsche Start-ups

Coca Cola finanziert deutsche Start-ups

Auch Coca Cola setzt auf Gründer: Nun startet mit Home-eat-home das erste deutsche Start-up, das komplett von dem Getränkekonzern finanziert wurde.

Immobilienscout kauft Flohmarkt-App

Immobilienscout kauft Flohmarkt-App

Das Hamburger Vorzeige-Start-up Stuffle hat eine Art Ebay für die Smartphone-Generation entwickelt. Das ist Immobilienscout einen Millionenbetrag wert.

„Deutschland braucht mehr Samwers“

„Deutschland braucht mehr Samwers“

Prominente Gründer werben an Universitäten für mehr Unternehmertum und diskutieren, warum es keine deutschen digitalen Weltmarktführer gibt.

Warum wir die „Existenzgründer“ brauchen

Warum wir die „Existenzgründer“ brauchen

Der Entrepreneurship-Professor Sven Ripsas fordert dazu auf, den Begriff „Existenzgründer“ zu beerdigen, „Deutsche Startups“ unterstützt den Aufruf.

Start-up-Szene: Kritik statt Kuschelkurs

Start-up-Szene: Kritik statt Kuschelkurs

Eine Studie des Bundesverbands Deutsche Startups belegt, wie wenig sich Gründer von Politik und Gesellschaft verstanden fühlen. Unzufrieden sind sie mit dem Schulsystem.

Samwer-Brüder: Ein Buch, das man lesen muss

Samwer-Brüder: Ein Buch, das man lesen muss

Joel Kaczmarek ein Buch über die Samwers geschrieben. Zum richtigen Zeitpunkt – und eines, das man kaum aus der Hand legen kann.

Sebastian Diemer: „Wir haben gigantische Möglichkeiten“

Sebastian Diemer: „Wir haben gigantische Möglichkeiten“

Gründer Sebastian Diemer hat Kaufofferten ausgeschlagen: Er will aus dem jungen Unternehmen lieber selbst eine „Billion-Dollar-Company“ machen.

Frank Thelen: „Heute der Größte, morgen der letzte Depp“

Frank Thelen: „Heute der Größte, morgen der letzte Depp“

Zwei Monate nach dem Ende seiner Dokumentenplattform doo startet Frank Thelen eine neue Scanner-App. Im Interview zieht der Unternehmer eine erste Bilanz.

Xing kauft Lebenslauf-Plattform

Xing kauft Lebenslauf-Plattform

Xing übernimmt Lebenslauf.com, eine Online-Plattform, mit der Jobsuchende schnell und einfach ansehnliche Lebensläufe erstellen können.

Blacklane: „Verkrustete Strukturen aufbrechen“

Blacklane: „Verkrustete Strukturen aufbrechen“

Blacklane bringt seit Kurzem Smarts mit Chauffeur auf die Straße – zunächst nur in Berlin, andere Städte sollen folgen.

Existenzgründer: „Drastisches Beispiel für Schönfärberei“

Existenzgründer: „Drastisches Beispiel für Schönfärberei“

Andreas Lutz vom VGSD erklärt, warum er das für eine Mogelpackung hält und weshalb er die Institution dafür verantwortlich macht.

Debatte: Einseitig, wenig fundiert, verantwortungslos?

Debatte: Einseitig, wenig fundiert, verantwortungslos?

Mein Kollege Michael Kroker hat beschrieben, warum in der Berliner Startup-Szene die „Party vorbei ist“. Der Artikel hat eine kontroverse Debatte ausgelöst.

HackFwd-Gründer: „Das Gerede vom neuen ‚Neuen Markt‘ ist doch Quatsch“

HackFwd-Gründer: „Das Gerede vom neuen ‚Neuen Markt‘ ist doch Quatsch“

HackFwd-Gründer Lars Hinrichs und Florian Schweitzer vom Investoren-Netzwerk b-to-v erklären, worauf es beim Exit ankommt.

Prism, Inkompetenz und Zombie-Startups

Prism, Inkompetenz und Zombie-Startups

Was Marco Börries mit Number Four und 38 Millionen Dollar macht und was Gründer mit Piraten gemein haben: Eindrücke vom European Pirate Summit 2013.

Philip Scherenberg: „Social Business braucht verlässlichen Rahmen“

Philip Scherenberg: „Social Business braucht verlässlichen Rahmen“

Philip Scherenberg gründete ein erfolgreiches Mentoring-Programm an 50 Schulen – eine Debatte.

Gründerszene: Börsensegment soll Investoren locken

Gründerszene: Börsensegment soll Investoren locken

Deutschlands Gründerszene fordert ein Börsensegment, das auf junge Technologie-Unternehmen zugeschnitten ist.

Silicon Valley: Jung, wachstumsstark & innovativ sucht

Silicon Valley: Jung, wachstumsstark & innovativ sucht

Startup ist nicht gleich Startup: Je innovativer, umso schneller das Wachstum und umso größer der Kapitalbedarf.

Guericke: „Deutsche Gründer stehen Gründern im Valley in nichts nach“

Guericke: „Deutsche Gründer stehen Gründern im Valley in nichts nach“

Konstantin Guericke hat sich als Mitgründer von LinkedIn einen Namen gemacht. Nun will er jungen deutschen Unternehmen beim Start im Silicon Valley helfen.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter