l Kategorie: News


Amazon: Start-ups bekommen eigene Verkaufsplattform

Amazon: Start-ups bekommen eigene Verkaufsplattform

Der Onlinehändler startet nun auch in Deutschland eine Seite für Start-up-Produkte. Die Gründer hoffen auf 304 Millionen potentielle Kunden.

Tado: 20 Millionen Euro für Münchner Start-up

Tado: 20 Millionen Euro für Münchner Start-up

Für das US-Start-up Nest sah es in der Vergangenheit weniger gut aus. Konkurrent Tado sammelt unterdessen 20 Millionen Euro ein.

Informationsflut: News-Apps setzen auf kuratierte Nachrichten

Informationsflut: News-Apps setzen auf kuratierte Nachrichten

Die Informationsflut im Netz beflügelt den Trend kuratierter Nachrichten: Verschiedene Start-ups springen auf den Zug auf.

Online-Handel: Casper will Matratzen-Markt in Deutschland aufmischen

Online-Handel: Casper will Matratzen-Markt in Deutschland aufmischen

Der Verkauf von Matratzen im Netz ist ein kleiner Hype. Nun drängt mit Casper auch noch der Urheber aus den USA auf den deutschen Markt.

Deutsche Bank, IEF, Plattformökonomie: Was in dieser Woche wichtig war

Deutsche Bank, IEF, Plattformökonomie: Was in dieser Woche wichtig war

Die Deutsche Bank gründet eine “Digitalfabrik” und die (männliche) deutsche Netzprominenz eine Internet-Allianz. Was dahintersteckt: Im Wochenrückblick.

GetSafe: InsurTech-Start-up wächst solide

GetSafe: InsurTech-Start-up wächst solide

Das Heidelberger Start-up GetSafe ist mittlerweile über ein Jahr am Markt – ein erfolgreiches Jahr: Mehrere Finanzierungsrunden und mittlerweile 60 Mitarbeiter.

Blendle: Wie das Start-up start-uppig bleibt

Blendle: Wie das Start-up start-uppig bleibt

Der Online-Kiosk Blendle aus Holland wächst. Offene Räume, „Familien-Mahlzeiten“ und flexibles Arbeiten halten den Alltagstrott fern.

Innovation: Drohnen machen den Himmel gefährlicher

Innovation: Drohnen machen den Himmel gefährlicher

Über den Wolken ist die Freiheit nicht grenzenlos. Auch nicht für tausende Hobby-Piloten mit ihren Drohnen. Nun gibt es strengere Regeln.

Crowdfunding-Verband und Samwer-Immobilien: Was diese Woche wichtig war

Crowdfunding-Verband und Samwer-Immobilien: Was diese Woche wichtig war

Von den Samwers gibt es neue Start-ups, neue Zahlen und Einblicke in die privaten Immobiliendeals. Und für die Crowdfunding-Branche einen Verband. Der Wochenrückblick.

Impraise: 1,6 Millionen für besseres Mitarbeiterfeedback

Impraise: 1,6 Millionen für besseres Mitarbeiterfeedback

Das Start-up Impraise sammelt Kapital für sein Tool zur Verbesserung des Mitarbeiterfeedbacks.

Coworking: Ein Büro für Büronomaden

Coworking: Ein Büro für Büronomaden

Der Markt für Bürogemeinschaften in Großstädten ist hart umkämpft. Nun erhöhen zwei internationale Konkurrenten den Druck.

Carjump: Start-up vergrößert Carsharing-Angebot

Carjump: Start-up vergrößert Carsharing-Angebot

Carsharing wird in Deutschland immer beliebter, die Konkurrenz auch. Nun vergrößert Carjump sein Angebot auf 14.000 Fahrzeuge.

Zusammenarbeit: Spaßbremse oder Glaubwürdigkeitsschub

Zusammenarbeit: Spaßbremse oder Glaubwürdigkeitsschub

Konzerne suchen die Nähe zu Start-ups – ein Selbstläufer ist die Zusammenarbeit unter ungleichen Partnern nicht. Was sich junge Unternehmen wünschen.

Junomedical: Start-up wird Teil des Project A-Portfolios

Junomedical: Start-up wird Teil des Project A-Portfolios

Das Berliner Digital Health Start-up Junomedical startet in einem Milliardenmarkt – und kooperiert von Beginn an mit 30 Kliniken in sechs Ländern

Pitch Marathon: Es geht nicht um das Gewinnen

Pitch Marathon: Es geht nicht um das Gewinnen

Beim Start-up Camp in Berlin geht es um’s Gründen. Wer die beste neue Idee hat, entscheidet sich im Pitch Marathon, 26 Gründer treten gegeneinander an. Eine Reportage.

Claudius Holler, Start-up Week Düsseldorf, FinTech: Was diese Woche wichtig war

Claudius Holler, Start-up Week Düsseldorf, FinTech: Was diese Woche wichtig war

FinTech Erfolge, das persönliche Schicksal eines Gründers und das Ökosystem der Berliner Start-ups haben uns diese Woche beschäftigt.

Finanzierungsrunde: Finanzcheck erhält 33 Millionen Euro

Finanzierungsrunde: Finanzcheck erhält 33 Millionen Euro

Die deutsche Fintech-Szene kann erneut einen Erfolg für sich verbuchen. Drei Investoren steckten Geld in die Vergleichsplattform Finanzcheck.

Düsseldorf: Eine Symbiose zwischen Start-ups und etablierten Unternehmen

Düsseldorf: Eine Symbiose zwischen Start-ups und etablierten Unternehmen

Jede Menge Veranstaltungen für junge Gründer: Düsseldorf wird für eine Woche zur Start-up Metropole.

NEU: Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

lena.skrotzki@outlook.com

arbeitet seit ihrem Abitur von Berlin aus als freie Journalistin und studiert zur Zeit Politikwissenschaften. Für das Gründerportal beobachtet sie vor allem die Entwicklung von Start-ups in der Bundeshauptstadt

Alle Beiträge von Lena ▸
Lea Deuber

Lea Deuber

Lea Deuber

post@deuber-lea.de

hat Journalismus und Asienwissenschaften studiert und beendet gerade ihr Master in European Studies in Berlin. Sie arbeitet als freie Journalistin und schreibt vor allem über Wirtschafts- und Gründungsthemen, sowie über China.

Alle Beiträge von Lea ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter