l Kategorie: Meinung


Weihnachten, Bomedus, Hellofresh: Was diese Woche wichtig war

Weihnachten, Bomedus, Hellofresh: Was diese Woche wichtig war

Zwei Finanzierungsrunden: Es läuft gut für Hardware-Start-ups aus Deutschland. Und endlich gab es eine Erklärung, warum Hellofresh nicht an die Börse ging.

Günter Faltin: Warum Sie nicht einfach loslegen sollten

Günter Faltin: Warum Sie nicht einfach loslegen sollten

„Zöger doch nicht so lange“ – das ist kein guter Rat für Start-ups, meint Günter Faltin. Gründer müssen stattdessen lernen, auch Unsicherheiten auszuhalten.

Paris, DHDL, Neumacher: Was diese Woche wichtig war

Paris, DHDL, Neumacher: Was diese Woche wichtig war

Die Attacken in Paris kommen in der Start-up-Szene an, die „Löwen“ melden sich im Januar zurück und ein junger Gründer begeistert auf der Neumacher.

IPO und IPO-Absage, Delivery Hero, Flüchtlinge: Was diese Woche wichtig war

IPO und IPO-Absage, Delivery Hero, Flüchtlinge: Was diese Woche wichtig war

Die Start-up-Szene hat ihren nächsten IPO, Delivery Hero macht Negativ-Schlagzeilen und Gründer entdecken Flüchtlinge.

Meike Haagmans: Ich bleib klein, mein Herz bleibt rein

Meike Haagmans: Ich bleib klein, mein Herz bleibt rein

Warum ich mich gegen einen Investor entschieden habe, organisch wachsen gar keine schlechte Option ist und jeder Gründer seinen Antrieb nicht vergessen sollte.

Relayr, Löwen, Neumacher: Was diese Woche wichtig war

Relayr, Löwen, Neumacher: Was diese Woche wichtig war

US-Investoren freunden sich mit deutschen Start-ups an, das Übernahmefieber grassiert in der Spielebranche und die „Höhle der Löwen“ macht weiter Schlagzeilen.

Günter Faltin: Testen Sie Ihr Produkt frühzeitig!

Günter Faltin: Testen Sie Ihr Produkt frühzeitig!

Gründer sollten nicht stur an ihrem Businessplan festhalten, rät Günter Faltin. Warum das gefährlich sein kann – und mit dem Scheitern vieler zusammenhängt.

Hellofresh, DHDL, Frauen: Was diese Woche wichtig war

Hellofresh, DHDL, Frauen: Was diese Woche wichtig war

Hellofresh geht an die Börse, die „Höhle der Löwen“ muss Kritik einstecken. Und der Mythos techuninteressierter Frauen wird gleich doppelt widerlegt.

Liebes Fernsehen: Es ist Zeit für den Start-up–Talk!

Liebes Fernsehen: Es ist Zeit für den Start-up–Talk!

Beim Auftakt der Initiative Start-up Teens ist auch unsere Kolumnistin dabei – und blickt in viele interessierte Augenpaare.

Adjust, DHDL, Marley Spoon: Was diese Woche wichtig war

Adjust, DHDL, Marley Spoon: Was diese Woche wichtig war

In die deutsche Start-up-Szene werden jede Woche Millionenbeträge investiert, manchmal machen aber auch Investoren einen Rückzieher.

Fußball, Fake-Profile, Pleite: Was in dieser Woche wichtig war

Fußball, Fake-Profile, Pleite: Was in dieser Woche wichtig war

ProSiebenSat.1 schnappt sich das nächste Onlineportal, die Kritik an Fake-Profilen wächst und die Wummelkiste meldet Insolvenz an.

Peter Hense: “Fake-Profile sind das virtuelle Pendant zum Heiratsschwindler”

Peter Hense: “Fake-Profile sind das virtuelle Pendant zum Heiratsschwindler”

Dating-Plattformen sorgen derzeit nicht für Schmetterlinge im Bauch, sondern für Negativschlagzeilen. Ein Interview mit Peter Hense.

Clue, IdeaLab, Tado: Was diese Woche wichtig war

Clue, IdeaLab, Tado: Was diese Woche wichtig war

Oliver Samwer wirbt für Ideen, die skalierbar sind. Unsere Kolumnist fordert mehr Herzblut von Gründern. Was diese Woche wichtig war.

Meike Haagmans: Herzblut bitte!

Meike Haagmans: Herzblut bitte!

Mein Pitch, mein Investor, mein Berater: Die Start-up-Szene setzt nur noch auf Schein, findet Meike Haagmans. Warum das nervt.

Rocket Internet, Helpling, DHDL: Was diese Woche wichtig war

Rocket Internet, Helpling, DHDL: Was diese Woche wichtig war

Bei der Präsentation seiner Zahlen hat Rocket Internet erneut steigende Umsätze, aber auch Verluste gemeldet. Was noch wichtig war.

Günter Faltin: Schöpfen Sie alle Ressourcen aus!

Günter Faltin: Schöpfen Sie alle Ressourcen aus!

Das eigene Büro, das eigene Ladenlokal gilt immer noch als selbstverständlich. In seiner Kolumne erklärt Günter Faltin, warum das nicht sinnvoll ist.

Dinnery: Warum sich Rocket warm anziehen muss

Dinnery: Warum sich Rocket warm anziehen muss

Dinnery hat in der Höhle der Löwen abgesahnt: Das Start-up liefert ein Drei-Gänge-Menü bequem nach Hause. Warum Rocket Internet für die Gründer keine Konkurrenz ist.

Hellofresh, Start-up Monitor, Wundersam: Was diese Woche wichtig war

Hellofresh, Start-up Monitor, Wundersam: Was diese Woche wichtig war

Start-ups könnten ein Wachstumsmotor werden, Hellofresh vermeldet gute Zahlen und Movinga eine Finanzierungsrunde.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter