Das geplante Portal will die Prozesse zwischen Maklern und Versicherern digitalisieren. Der Lübecker Maklerpool blau direkt investiert vier Millionen Euro.

Wer eine passgenaue Gewerbeversicherung abschließen will, braucht Geduld: Der Versicherungsmakler rückt häufig noch mit Papierformularen an – und bis zur Antwort können Wochen vergehen. Den Prozess beschleunigen will das Münsteraner Start-up bisure: Geplant ist eine Online-Plattform, die Prozesse zwischen Maklern und Versicherungsunternehmen digitalisiert und automatisiert. Die Bearbeitungszeit soll dadurch deutlich sinken. Das Insuretech, das erst im April gegründet worden ist, hat nun bereits einen Investor gewonnen. Der Lübecker Maklerpool blau direkt investiert über die kommenden drei Jahre einen Betrag von mehr als vier Millionen Euro.

„Mit blau direkt als Partner sichern wir uns nicht nur unsere Finanzierung, sondern gewinnen einen technisch extrem starken Partner“, sagt bisure-Gründer Ulf Papke. Der Makler hat mit „buergschaft24.de“ bereits ein Portal für Kautionsversicherungen aufgebaut. Im Juni soll die neue Plattform starten. Diese soll Vergleichsrechner, Ausschreibungen und Deckungskonzepte anbieten. Für blau direkt übernimmt bisure auch die Abwicklung von Anträgen und die Verhandlung von Einkaufsverhandlungen.

Wachstumsmarkt für Insuretechs

Die Ziele sind ambitioniert: Binnen zwei Jahren will Papke sein Start-up zur führenden Plattform für gewerbliche Versicherungen ausbauen. Der Fokus liege darauf, Makler zu unterstützen – bisure werde sich nicht an Endkunden richten, sagt Papke. Das Engagement von blau direkt bedeutet keine Exklusivität: Zu den bereits gewonnen Kunden gehören laut dem Gründer auch die Maklerpools Insuro, Gesellschaft für Ruhestandsplanung, Finanz-Zirkel und Arisecur.

Der Markt für Gewerbeversicherungen ist für Insuretechs ein interessantes Betätigungsfeld: Nach Einschätzung der Beratung Willis Towers Watson werden innerhalb der kommenden drei Jahre bis zu 25 Prozent der Prämien in dem Geschäftsfeld aus digitalen Abschlüssen generiert. Im vergangenen Jahr startete bereits Gewerbeversicherung24. Das Frankfurter Start-up setzt ebenfalls auf eine enge Kooperation mit Maklerpools. Auf den Markt drängt zudem ein im Herbst gegründetes Insuretech aus Hamburg: Liimex versteht sich als digitaler Versicherungsmakler für mittelständische Unternehmen und Start-ups.