U Artikel von Redaktion


Der Gründer als Popstar

Der Gründer als Popstar

Steve Jobs, Richard Branson, Elon Musk: Viele erfolgreiche Gründer stechen durch ihr Charisma hervor – doch müssen Unternehmer unbedingt Rampensäue sein?

Wearables: Technologie trifft Mode

Wearables: Technologie trifft Mode

An Wearables für die Kleidung wird kräftig geforscht – sie könnte eine der bedeutsamsten Schnittstellen zwischen Mode- und Start-up-Branche werden.

Startup für Internet der Dinge gewinnt Cebit-Wettbewerb

Startup für Internet der Dinge gewinnt Cebit-Wettbewerb

Das Internet der Dinge steht bei der Cebit im Mittelpunkt. Auch beim Startup-Wettbewerb setzte sich ein darauf spezialisiertes junges Unternehmen durch.

Start-ups in New York: Kunst und Kollegen

Start-ups in New York: Kunst und Kollegen

Einige Deutsche gründen lieber im Ausland. Rainer Kunst wollte über Landesgrenzen hinaus expandieren – und ging nach New York.

Cebit: Kanzlerin Merkel und die Digitalisierung

Cebit: Kanzlerin Merkel und die Digitalisierung

Im Mittelpunkt der Cebit steht in diesem Jahr der große Wandel durch die Digitalisierung. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Cebit eröffnet.

Female Founders Camp: Kein Kontakten auf Krampf

Female Founders Camp: Kein Kontakten auf Krampf

Der Startup-Verband setzt sich verstärkt dafür ein, Frauen zu vernetzen. Beim Female Founders Camp ist ein Frühstücksformat allerdings missglückt.

Von der Fashion-Week zum Drogenfahnder

Von der Fashion-Week zum Drogenfahnder

Gründertagebuch Teil 3: Warum Neumacher-Siegerin Anna Rojahn feiern wichtig ist.Und sie einem Drogenfahnder zuhört.

Shopkick meldet eine Million Downloads

Shopkick meldet eine Million Downloads

Die Shopping-App Shopkick ist gut vier Monate nach dem Start in Deutschland mehr als eine Million Mal heruntergeladen worden. Auch in den USA ist sie erfolgreich. In Deutschland schlagen Datenschützer Alarm.

Start-ups und Gesundheit: Diagnose per App

Start-ups und Gesundheit: Diagnose per App

Muttermale per App auf Hautkrebs prüfen oder die eigene Krankenakte online verwalten: Gründer verändern mit ihren Ideen die Gesundheitsbranche.

Start-ups in New York: Kabinet

Start-ups in New York: Kabinet

Einige Deutsche gründen lieber im Ausland. Saskia Miller suchte passende, aber individuelle Kosmetik – und fand nichts. Deshalb gründete sie selbst.

So rollen Start-ups einen Markt auf

So rollen Start-ups einen Markt auf

Fritz Kola gegen Coca Cola, Tesla gegen Toyota: Immer wieder treten Start-ups gegen Marktführer an. Wie sich Underdogs mit den Großen messen können.

Wo der Staat Gründern unter die Arme greift

Wo der Staat Gründern unter die Arme greift

Wer in Deutschland gründen möchte, kann dafür Geld vom Staat bekommen – wenn er die immer strengeren Voraussetzungen erfüllt.

Warum junge Gründer sich für Leipzig entscheiden

Warum junge Gründer sich für Leipzig entscheiden

In Leipzig finden junge Unternehmer optimale Startbedingungen vor: Günstige Mieten, gut ausgebildete Leute und die Nähe zu anderen Großstädten in Mitteldeutschland.

Start-ups in New York: Diplomero

Start-ups in New York: Diplomero

Einige Deutsche gründen lieber im Ausland. Max Meister, Max Berger und Oliver Walze bauten Diplomero auf, weil Studierende lieber zuhause lernen, als gemeinsam in einer Klasse.

Start-ups in New York: Bluum

Start-ups in New York: Bluum

Einige Deutsche gründen lieber im Ausland. Sebastian Reichelt und Markus Rauschschnabel haben vor drei Jahren Bluum gegründet – ein Start-up, das Spielzeug verleiht.

Der Einzelhandel steht vor einer digitalen Revolution

Der Einzelhandel steht vor einer digitalen Revolution

Wer überleben will, muss technisch auf dem neuesten Stand sein: Die Düsseldorfer Messe EuroCIS zeigt die aktuellen Trends im Einzelhandel.

Sex sells: Der Erfolg von Gründern im Erotikbereich

Sex sells: Der Erfolg von Gründern im Erotikbereich

Gründer im Sex- und Erotikbereich sind auf dem besten Weg, Sexstoys & Co. salonfähig zu machen. Dabei hilft vor allem der „Fifty Shades of Grey“-Effekt.

Snapchat will Milliarden einsammeln

Snapchat will Milliarden einsammeln

Neue Investoren für Snapchat: In einer neuen Finanzierungsrunde strebt das amerikanische Start-Up offenbar eine Bewertung von bis zu 19 Milliarden Dollar an.

NEU: Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸
  • 52 Millionen gute Nachrichten

    52 Millionen gute Nachrichten

    Zum Bewerbungsstart des diesjährigen Metro Accelerators präsentieren die Organisatoren gleich mehrere Erfolgsgeschichten – und ein weiteres Förderprogramm.mehr
  • Hoard: Eine Idee, etliche Möglichkeiten

    Hoard: Eine Idee, etliche Möglichkeiten

    Das Berliner Start-up Hoard löst mit einem System für sichere Übergaben von Schlüsseln oder Waren ein Problem der Shareconomy und ist jetzt offizieller Partner von Airbnb.mehr
  • Demo Day: Zehn Erfolgsstorys treffen 300 Investoren

    Demo Day: Zehn Erfolgsstorys treffen 300 Investoren

    Seit dem Herbst schraubten die Start-ups des Metro-Accelerators an ihrer unternehmerischen Zukunft. 5.000 Tassen Kaffee später folgt das große Finale: die Präsentation vor international aktiven Kapitalgebern.mehr

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Bildungs- und Wirtschaftsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Nora Jakob die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

lena.skrotzki@outlook.com

arbeitet seit ihrem Abitur von Berlin aus als freie Journalistin und studiert zur Zeit Politikwissenschaften. Für das Gründerportal beobachtet sie vor allem die Entwicklung von Start-ups in der Bundeshauptstadt

Alle Beiträge von Lena ▸
Lea Deuber

Lea Deuber

Lea Deuber

post@deuber-lea.de

hat Journalismus und Asienwissenschaften studiert und beendet gerade ihr Master in European Studies in Berlin. Sie arbeitet als freie Journalistin und schreibt vor allem über Wirtschafts- und Gründungsthemen, sowie über China.

Alle Beiträge von Lea ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter