U Artikel von Redaktion


Wenn schon Schüler gute Start-up-Ideen haben

Wenn schon Schüler gute Start-up-Ideen haben

Nicht nur Erwachsene können gründen. Auch Schüler haben teils gute Ideen. Das zeigte sich auch beim Deutschen Gründerpreis für Schüler.

Wenn andere den Kampf um Studienplätze führen

Wenn andere den Kampf um Studienplätze führen

Eine Agentur besorgt Studienplätze im Ausland oder holt Amerikaner nach Deutschland. Der Trend ist nicht neu, aber er nimmt andere Dimensionen an – Start-ups helfen dabei.

Wie Flüchtlinge gründen können

Wie Flüchtlinge gründen können

Die deutsche Bürokratie macht es Flüchtlingen schwer, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen – vom Gründen ganz zu schweigen. Wie es ihnen trotzdem gelingt.

Oliver Samwer: Weg zum Erfolg führt über rote Zahlen

Oliver Samwer: Weg zum Erfolg führt über rote Zahlen

Die Start-ups von Rocket Internet schreiben alle rote Zahlen. Rocket-Chef Oliver Samwer erklärt in einem Interview, warum das der richtige Weg ist.

Mobile Payment: Aldi Nord, übernehmen Sie!

Mobile Payment: Aldi Nord, übernehmen Sie!

Aldi Nord hat das kontaktlose Bezahlen eingeführt. Der Hype um Mobile Payment ist wieder mal groß – er wird aber nur lange anhalten, wenn Aldi mehr Engagement zeigt als die Konkurrenz.

Finanzierung: Terrain für Fremdgänger

Finanzierung: Terrain für Fremdgänger

Unternehmen können sich Geld im Internet leihen oder Forderungen verkaufen. Möglich machen das neue digitale Finanzdienstleister.

Gründerwettbewerb: WirtschaftsWoche sucht Neumacher 2015

Gründerwettbewerb: WirtschaftsWoche sucht Neumacher 2015

Die WirtschaftsWoche schreibt ihren Gründerwettbewerb Neumacher aus. Start-ups können sich bis Mitte Juli bewerben – ein wertvolles Preispaket gewinnen.

Ein Hoch auf das Anti-Portfolio

Ein Hoch auf das Anti-Portfolio

Investoren rühmen gern ihre Erfolge und verschweigen verpasste Chancen. Point Nine gibt dagegen Einblicke, wo sie und andere NICHT investiert haben.

Hyperlokale Blogs: Berichten am Limit

Hyperlokale Blogs: Berichten am Limit

Sie wollen politische Freiräume füllen, die Berichterstattung komplettieren oder einfach nur unterhalten. Dafür finden hyperlokale Medien verschiedene Finanzierungsansätze.

Von Bayern ins Silicon Valley: Andy von Bechtolsheim

Von Bayern ins Silicon Valley: Andy von Bechtolsheim

Er war Pate bei der Gründung von Google: Der deutsche Unternehmer Andreas von Bechtolsheim gehört zu den ganz Großen im Silicon Valley – und gibt sich bescheiden.

Menschen mit Behinderung: Mutige Gründer

Menschen mit Behinderung: Mutige Gründer

Ein eigenes Unternehmen und ein Mensch mit Behinderung: Der Mut zahlt sich aus. Karriereambitionen und flexible Arbeitsbedingungen lassen sich so vereinen.

Günter Faltin: Erkennen Sie die Funktion Ihres Start-ups!

Günter Faltin: Erkennen Sie die Funktion Ihres Start-ups!

Warten Sie nicht auf den genialen Einfall! Ein Firmenkonzept entsteht nicht über Nacht. Wie Sie es finden, erklärt Günter Faltin in seiner Kolumne.

Apothekengeflüster: Beipackzettel auf den Punkt gebracht

Apothekengeflüster: Beipackzettel auf den Punkt gebracht

Kerstin Hinck will mit ihrem Start-up Apothekengeflüster Patienten helfen, ihre Medikamente richtig einzunehmen – und Apotheken mehr Umsatz bescheren.

Kolumne: Gründen mit fünf Gründern? Aber richtig.

Kolumne: Gründen mit fünf Gründern? Aber richtig.

Das Kölner Team von Warenkorb hat lange Online-Händler beraten, daraus wurde ein eigenes Start-up. In der Kolumne berichten sie über ihre Erfahrungen. 

„Gründungsmisere“: Deutschland fehlen Firmengründer

„Gründungsmisere“: Deutschland fehlen Firmengründer

In Deutschland machen sich zwar mehr Menschen selbstständig. Aber am Bau und in der Industrie geht der Trend zur Existenzgründung nach unten.

Microsoft übernimmt wohl 6Wunderkinder

Microsoft übernimmt wohl 6Wunderkinder

Microsoft will nach Informationen des „Manager Magazins“ eines der bekanntesten Berliner Startups übernehmen: 6Wunderkinder

Wie Apps das Unileben vereinfachen

Wie Apps das Unileben vereinfachen

Apps von Studierenden für Studierende – das funktioniert gut. Schließlich kennen die Leidensgenossen die Probleme der Mitstudenten am besten.

Companisto-Chef Rhotert: „Crowdfunding ist eine Risiko-Anlage“

Companisto-Chef Rhotert: „Crowdfunding ist eine Risiko-Anlage“

Companisto-Geschäftsführer Rhotert erklärt im Interview, welche Gefahren beim Crowdfunding lauern und warum nicht jedes Start-up mitmachen darf.

NEU: Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Bildungs- und Wirtschaftsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Nora Jakob die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

lena.skrotzki@outlook.com

arbeitet seit ihrem Abitur von Berlin aus als freie Journalistin und studiert zur Zeit Politikwissenschaften. Für das Gründerportal beobachtet sie vor allem die Entwicklung von Start-ups in der Bundeshauptstadt

Alle Beiträge von Lena ▸
Lea Deuber

Lea Deuber

Lea Deuber

post@deuber-lea.de

hat Journalismus und Asienwissenschaften studiert und beendet gerade ihr Master in European Studies in Berlin. Sie arbeitet als freie Journalistin und schreibt vor allem über Wirtschafts- und Gründungsthemen, sowie über China.

Alle Beiträge von Lea ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter