U Artikel von Redaktion


S-Biomedic: Beiersdorf investiert in Hautforschung

S-Biomedic: Beiersdorf investiert in Hautforschung

Die Forscher beeinflussen die Hautflora, um etwa Akne und Schuppen zu bekämpfen. Der Neuinvestor gibt an, sich Start-ups stärker öffnen zu wollen.

Creditshelf: „Wir wollen Transparenz und Vertrauen schaffen“

Creditshelf: „Wir wollen Transparenz und Vertrauen schaffen“

Als eines der ersten deutschen Fintechs wagt Creditshelf einen Börsengang. Im Interview erklärt CEO Tim Thabe, warum es dabei nicht nur ums Geld geht.

Mosa Meat: Merck investiert in Start-up für Laborfleisch

Mosa Meat: Merck investiert in Start-up für Laborfleisch

Das Spin-off der Universität Maastricht züchtet Rindfleisch in Bioreaktoren. Die neue Finanzspritze soll helfen, die Serienproduktion vorzubereiten.

GoStudent: Finanzielle Unterstützung für digitales Nachhilfe-Start-up

GoStudent: Finanzielle Unterstützung für digitales Nachhilfe-Start-up

Das Wiener Start-up GoStudent erhält 1,5 Millionen Euro. Die Gründer wollen dank der Kapitalspritze in den englischen Sprachraum expandieren.

Little Lunch: Suppen-Start-up feiert Crowdinvesting-Erfolg

Little Lunch: Suppen-Start-up feiert Crowdinvesting-Erfolg

1,25 Millionen Euro in nur 19 Stunden – der Augsburger Suppenhersteller Little Lunch sammelte in Rekordzeit Geld von rund 1000 Anlegern ein.

PaulCamper: Millionenfinanzierung für Campersharing-Plattform

PaulCamper: Millionenfinanzierung für Campersharing-Plattform

Das Bernauer Start-up sammelt in einer Pre-Series A Finanzierungsrunde drei Millionen Euro für den Ausbau der bestehenden Märkte ein. 

Biotechnologie: Genschere sucht Geldgeber

Biotechnologie: Genschere sucht Geldgeber

Life-Science-Start-ups könnten Leben und Branchen umkrempeln. Doch die teure Entwicklung schreckt sogar die meisten Risikokapitalgeber ab.

Margin: „Wir machen Bitcoin-Handel einfach“

Margin: „Wir machen Bitcoin-Handel einfach“

Im Elevator Pitch der WirtschaftsWoche treten die Gründer von Margin an. Sie bauen einen Handelsterminal für Kryptowährungen. Wie urteilt Frank Thelen?

Allthings: Finanzielles Baumaterial für die Proptech-Plattform

Allthings: Finanzielles Baumaterial für die Proptech-Plattform

Das Start-up erhält knapp zwölf Millionen Euro. Damit will das junge Unternehmen von den Digitalisierungsbemühungen in der Immobilienbranche profitieren.

Doctolib: Artzttermin-Service übernimmt Mitbewerber

Doctolib: Artzttermin-Service übernimmt Mitbewerber

Das französische Portal kauft einen Konkurrenten auf dem Heimatmarkt. Die Transaktion soll aber auch mehr Schwung ins deutsche Geschäft bringen.

Kolumne: Von silbernen Löffeln und der schwierigen Kündigungsfrage

Kolumne: Von silbernen Löffeln und der schwierigen Kündigungsfrage

Hat ein Arbeitgeber das Vertrauen in seine Mitarbeiter verloren, kann es zur Kündigung kommen. Doch die muss gut durchdacht sein, sagt Rechtsexperte Andreas Bietmann.

Wingfield: Adidas-Erben investieren in Tennisplatz-Digitalisierer

Wingfield: Adidas-Erben investieren in Tennisplatz-Digitalisierer

Das Hannoveraner Start-up sammelt 1,2 Millionen Euro von Investoren ein – und bereitet nun die Serienproduktion seiner Digitalisierungs-Box vor. 

GraphCMS: Gießener Start-up schließt Seed-Runde ab

GraphCMS: Gießener Start-up schließt Seed-Runde ab

Das IT-Unternehmen GraphCMS erhält rund 850.000 Euro von dem Berliner VC Paua Ventures und Business Angels aus der Tech-Szene. 

Untersuchung: Studierende gründen nur sehr selten 

Untersuchung: Studierende gründen nur sehr selten 

Heute Studi, morgen CEO? Dieser Werdegang ist unter Gründern eher die Ausnahme, offenbart eine aktuelle Befragung des Branchenverbands Bitkom. 

Neolexon: „Wir helfen Patienten, Wörter zu erobern“

Neolexon: „Wir helfen Patienten, Wörter zu erobern“

Mona Späth und Hanna Jakob wollen Business Angel Andrea Kranzer von ihrer App Neolexon überzeugen, die Schlaganfallpatienten beim Sprechen lernen helfen soll.

Mittelstand: Kluft zu Start-ups bleibt bestehen

Mittelstand: Kluft zu Start-ups bleibt bestehen

Jedes vierte Unternehmen will nicht mit jungen Tech-Firmen zusammenarbeiten, zeigt eine Studie. Auf Augenhöhe funktioniert der Austausch nur selten.

MeetFrank: Matchmaking-App will deutsche Konzerne überzeugen

MeetFrank: Matchmaking-App will deutsche Konzerne überzeugen

Mit anonymen Bewerberprofilen will das estnische Start-up auf dem Recruiting-Markt punkten. Eine Finanzierungsrunde soll hier beim Markteintritt helfen.

Videokolumne: Starthilfe für den US-Markt

Videokolumne: Starthilfe für den US-Markt

Go West: Spätestens in der Wachstumsphase suchen Start-ups oft nach Geldgebern aus den USA. Anton Waitz verrät, was bei den US-Investoren gut ankommt.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter