U Artikel von Redaktion


Ava: Fruchtbarkeits-Tracker sammelt mehr als 25 Millionen Euro ein

Ava: Fruchtbarkeits-Tracker sammelt mehr als 25 Millionen Euro ein

Die Schweizer holen neue Investoren an Bord und wollen in die Forschung investieren. Parallel feiert das Start-up einen weiteren Meilenstein.

Decimo: Berliner Fintech erhält kräftige Finanzspritze

Decimo: Berliner Fintech erhält kräftige Finanzspritze

Das Factoring Start-up Decimo sichert sich eine Wachstumsfinanzierung über zwölf Millionen Euro. Zu den Investoren gehört Intershop-Gründer Stephan Schambach.

Valispace: Eine Million Euro Seed-Investment

Valispace: Eine Million Euro Seed-Investment

Der Bremer Software-Entwickler Valispace erhält eine Kapitalspritze in Höhe von einer Million Euro. Geldgeber ist der High-Tech Gründerfonds.

Stoyo: Rosberg investiert in Werbe-Start-up

Stoyo: Rosberg investiert in Werbe-Start-up

Das Berliner Unternehmen setzt auf datengetriebene Kampagnen für große Unternehmen. Der Formel-1-Weltmeister soll neben Geld auch Kontakte mitbringen.

Inkitt: „Wir bauen den größten Buchverlag der Welt auf“

Inkitt: „Wir bauen den größten Buchverlag der Welt auf“

Im Elevator Pitch der WirtschaftsWoche will der Gründer von Inkitt überzeugen. Sein Verlag programmiert Bestseller. Wie urteilt Frank Thelen?

Frontier Car Group: Finanzierungen am laufenden Band

Frontier Car Group: Finanzierungen am laufenden Band

Das in Berlin ansässige Gebrauchtwagen-Portal ist vor allem in Schwellenländern tätig. Aus Südafrika kommt jetzt eine hohe achtstellige Finanzierung.

Start-ups: Regionen buhlen um die Gunst der Gründer

Start-ups: Regionen buhlen um die Gunst der Gründer

Die Start-up-Szene in Deutschland boomt. Zahlreiche Städte und Regionen werben um Gründer – und suchen nach den eigenen Stärken.

Design Offices: 60 Millionen Euro für Coworking-Unternehmen

Design Offices: 60 Millionen Euro für Coworking-Unternehmen

EMH Partners investiert in den Coworking-Space-Anbieter Design Offices. Das Geld soll unter anderem in die Expansion nach Österreich und in die Schweiz fließen.

Urbanisierung: Start-ups bauen an den Städten von morgen

Urbanisierung: Start-ups bauen an den Städten von morgen

Schon heute lebt über die Hälfte der Weltbevölkerung in Städten – Tendenz steigend. Deutsche Start-ups arbeiten an Lösungen für die immer engeren Flächen.

Schlüter Uniformen: „Wir machen Bundeswehruniformen chic“

Schlüter Uniformen: „Wir machen Bundeswehruniformen chic“

Im Elevator Pitch der WirtschaftsWoche will die Gründerin von Schlüter Uniformen, Kathrin Schlüter, überzeugen. Wie urteilt die Investorin?

Dreamlines: Kreuzfahrtportal holt Mitbewerber an Bord

Dreamlines: Kreuzfahrtportal holt Mitbewerber an Bord

Das Hamburger Unternehmen übernimmt einen britischen Konkurrenten. Dabei hilft das Kapital einer frisch verankerten Finanzierungsrunde.

Kolumne: Die skalierbare Persönlichkeit

Kolumne: Die skalierbare Persönlichkeit

Alles muss skalierbar sein – das Produkt, die Marke, der Vertrieb und nicht zuletzt der Firmenname. Stoppt diesen Wahn, sagt Meike Haagmans.

Osram: Münchener Lichtkonzern beteiligt sich an kanadischem Start-up

Osram: Münchener Lichtkonzern beteiligt sich an kanadischem Start-up

Motorleaf entwickelt Sensoren und Software für Gewächshäuser. Osram beteiligt sich über die Venture-Capital-Einheit Fluxunit an einer Finanzierungsrunde.

Offene Stellen: Viele Start-ups finden keine geeigneten Mitarbeiter

Offene Stellen: Viele Start-ups finden keine geeigneten Mitarbeiter

Start-ups haben im Schnitt fünf offene Stellen. Doch die Suche nach geeigneten Mitarbeitern scheitert oft am hohen bürokratischen Aufwand.

Acousia: Biotech-Unternehmen erhält kräftige Finanzspritze

Acousia: Biotech-Unternehmen erhält kräftige Finanzspritze

In einer Serie-B-Finanzierungsrunde sammelt das Tübinger Start-up Acousia, das Therapien für Innenohr-Erkrankungen entwickelt, zehn Millionen Euro ein.

Flightright: Fluggastrechteportal kauft Nürnberger Konkurrenten

Flightright: Fluggastrechteportal kauft Nürnberger Konkurrenten

Das Potsdamer Start-up Flightright übernimmt ab sofort den bisherigen Konkurrenten Flugrecht und erweitert ab diesem Sommer sein Geschäftsmodell.

Caya: „Wir sind eine Art digitaler Leitz-Ordner“

Caya: „Wir sind eine Art digitaler Leitz-Ordner“

Die Gründer von Caya machen Schluss mit der Papierflut und stellen Briefpost digital zu. Können sie im Elevator Pitch einen Investor von ihrer Idee überzeugen?

erledigungen.de: Aus für Münchner Start-up

erledigungen.de: Aus für Münchner Start-up

Er wollte der Bürokratie den Kampf ansagen, doch die Idee von Gründer Sebastian Simon kam bei den Kunden nicht an. Jetzt musste das Start-up Insolvenz anmelden.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter