U Artikel von Manuel Heckel


ManoMano: Online-Baumarkt will auch in Deutschland aufräumen

ManoMano: Online-Baumarkt will auch in Deutschland aufräumen

Die französische E-Commerce-Plattform für Heimwerker sammelt 60 Millionen Euro an. Ein guter Teil des Investments soll in den deutschen Auftritt fließen.

Liveblog: So sieht das Netz die Höhle der Löwen

Liveblog: So sieht das Netz die Höhle der Löwen

Auf Sie, mit Gebrüll! Die “Höhle der Löwen” öffnet die Käfigtüren für die vierte Staffel. Wir haben zugeguckt – hier die besten Reaktionen aus dem Netz.

Consultingheads: Berater-Plattform übernimmt Konkurrenten

Consultingheads: Berater-Plattform übernimmt Konkurrenten

Das 2016 gegründete Start-up übernimmt die früher gestartete Plattform Projectchamps. Die Vermittlung von Beratern ist lukrativ – aber kompliziert.

Finanzierung: Millionen machen nicht reich

Finanzierung: Millionen machen nicht reich

Start-ups geben gerne mit neuen Finanzierungsrunden an. Doch die Erfolgsmeldung ist kein Grund zum Feiern. Einblicke in die Feinheiten der Geldbeschaffung.

Kumpan: Ehemaliger Tesla-Manager steigt ein

Kumpan: Ehemaliger Tesla-Manager steigt ein

Im Rheinland bastelt das Unternehmen an Konzepten für die Elektromobilität. Jetzt schließt das Start-up eine Finanzierungsrunde in siebenstelliger Höhe ab.

Perdoo-Mitgründer: „Eine Million hier entspricht drei Millionen in San Francisco“

Perdoo-Mitgründer: „Eine Million hier entspricht drei Millionen in San Francisco“

Die Idee stammt aus der Google-Welt – gegründet wurde Perdoo in Berlin. Im Interview berichtet ein Mitgründer, wie sein Start-up jetzt die USA erobern will.

Deutsche Start-ups: Rekordzahlen bei Risikokapital

Deutsche Start-ups: Rekordzahlen bei Risikokapital

Mehr Finanzierungsrunden – und viel mehr Geld: Laut einer Studie wurden 2017 bereits 2,16 Milliarden Euro in deutsche Start-ups investiert. Die Aussichten bleiben gut.

Comtravo: 8,5 Millionen Euro für Geschäftsreise-Plattform

Comtravo: 8,5 Millionen Euro für Geschäftsreise-Plattform

Automatisierte Ticketbuchung dank Künstlicher Intelligenz: Darauf setzt das Berliner Start-up. Investoren und Business Angels investieren kräftig.

Startup-Verband: Wunschliste an die nächste Regierung

Startup-Verband: Wunschliste an die nächste Regierung

100 deutsche Start-ups sammeln ihre Ideen für ein gründerfreundlicheres Ökosystem. Darunter: Weniger Bürokratie, mehr Bildung und einfachere Steuergesetze.

Crowdinvestment: Locomore meldet Insolvenz an

Crowdinvestment: Locomore meldet Insolvenz an

Mit einem Zug zwischen Berlin und Stuttgart wollte Locomore der Deutschen Bahn Konkurrenz machen. Jetzt ist dem Unternehmen das Geld ausgegangen.

Fornova: Telekom investiert in Traveltech-Spezialisten

Fornova: Telekom investiert in Traveltech-Spezialisten

Der Venture-Capital-Arm der Deutschen Telekom verkündet die zweite Finanzierung in Millionenhöhe in diesem Jahr. Die Watchlist bleibt gut gefüllt.

Mittelstands-Kooperationen: Neue Märkte versus neue Ideen

Mittelstands-Kooperationen: Neue Märkte versus neue Ideen

Mittelständler könnten stärker vom Kontakt zu Start-ups profitieren, zeigt eine Studie. Die Erwartungen an eine Zusammenarbeit unterscheiden sich dabei deutlich.

Cebit: Gründer fordern weniger Bürokratie-Hürden für Start-ups

Cebit: Gründer fordern weniger Bürokratie-Hürden für Start-ups

Bei einer Diskussionsrunde auf der IT-Messe Cebit trafen Gründer auf Politiker und machten deutlich, was sie sich für die Zukunft wünschen.

Mobilität: Konzerne und Start-ups wollen freie Fahrt

Mobilität: Konzerne und Start-ups wollen freie Fahrt

Autoindustrie und Start-up-Verband haben gemeinsame Wünsche an die Politik formuliert. Schon heute dienen junge Unternehmen als Katalysator für Innovation.

Exklusiv: Ginmon peilt achtstellige Finanzierung an

Exklusiv: Ginmon peilt achtstellige Finanzierung an

Mit automatisierter Anlageberatung will das Frankfurter Fintech traditionellen Banken die Kunden abjagen. Der Gründer ist optimistisch.

Atomico-Partner: „Lieber hier gründen als im Silicon Valley“

Atomico-Partner: „Lieber hier gründen als im Silicon Valley“

765 Millionen US-Dollar will die Investment-Firma Atomico in europäische Start-ups investieren – und sieht großes Potenzial auf dem deutschen Markt.

Oroboo: Gratis-Dolmetscher per Videokonferenz

Oroboo: Gratis-Dolmetscher per Videokonferenz

Wenn Menschen Übersetzer brauchen, sollen sie diese gratis über die Plattformen des Offenbacher Start-ups finden.

Gaming-Start-ups: Weniger Jobs für die Spiele-Profis

Gaming-Start-ups: Weniger Jobs für die Spiele-Profis

Wenn es um Mitarbeiterwachstum geht, drücken aktuell viele Spiele-Studios in Deutschland auf “Pause”. Welche Standorte besonders betroffen sind.

NEU: Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter