U Artikel von Miriam Binner


Talent Rocket: 1,2 Millionen für den Karrieresprung

Talent Rocket: 1,2 Millionen für den Karrieresprung

Damit Talent Rocket auch im Ausland durchstarten kann, holt sich das Münchener Start-up einen neuen Investor an Bord. Gleichzeitig bauen die Gründer schon an einem zweiten Portal.

Freachly: Millionenbetrag für Influencer-Marketing

Freachly: Millionenbetrag für Influencer-Marketing

Das Berliner Start-up will regionale Social-Media-Influencer mit Firmen vor Ort vernetzen. Um den Vertrieb zu stärken, steuern Investoren eine siebenstellige Summe bei.

Risikokapital: „Investoren zu finden, funktioniert wie Dating“

Risikokapital: „Investoren zu finden, funktioniert wie Dating“

An der Entscheidung für oder gegen einen Investor hängt für Start-ups viel. Worauf Gründer achten sollten, erklären vier Risikokapitalgeber.

Silicon Valley Bank: „Kredite sind für uns der Eintritt in eine Beziehung“

Silicon Valley Bank: „Kredite sind für uns der Eintritt in eine Beziehung“

Über Schulden finanzieren sich hierzulande nur wenige Start-ups – aus gutem Grund. Wie die Silicon Valley Bank Risiken einschätzt und Kredite vergibt, erklärt Managing Director Christian Hoppe im Interview.

Carsten Rudolph: „Geld ist genug da – wir müssen nur stärker vernetzen“

Carsten Rudolph: „Geld ist genug da – wir müssen nur stärker vernetzen“

Das Netzwerk BayStartUP gilt als eine der wichtigsten Anlaufstellen für Start-ups auf Kapitalsuche. Geschäftsführer Carsten Rudolph erklärt im Interview, was hinter den Kulissen passiert.

Lanes & Planes: Münchener sichern sich Millionen mit Geschäftsreisen

Lanes & Planes: Münchener sichern sich Millionen mit Geschäftsreisen

Das Münchener Start-up will mit einem Buchungsportal für Geschäftsreisen abheben – und hofft auf stärkeren Auftrieb durch ein siebenstelliges Investment.

IT-Experten: Informatiker zieht es nach Hamburg

IT-Experten: Informatiker zieht es nach Hamburg

Viele Start-ups suchen händeringend nach IT-Spezialisten. Eine aktuelle Studie zeigt: Hamburg ist die Hauptstadt der Informatiker.

Eversports: Fünf Millionen Euro für den Trainingserfolg

Eversports: Fünf Millionen Euro für den Trainingserfolg

Das Start-up aus Wien will mit einer Online-Sportplattform große Siege feiern – dafür muss Eversports allerdings zuerst die eigene Mannschaft stärken.

Bunch: Team-Management-Portal erhält Millionenfinanzierung

Bunch: Team-Management-Portal erhält Millionenfinanzierung

Das Start-up Bunch aus Berlin versucht die Zusammenarbeit in Firmen zu optimieren – Investoren gefällt der Ansatz. Sie lassen einen siebenstelligen Betrag springen.

Vantik: Sechsstellige Summe für die Altersvorsorge

Vantik: Sechsstellige Summe für die Altersvorsorge

Das Berliner Start-up Vantik spezialisiert sich auf eine Altersvorsorge für Berufseinsteiger. Als Starthilfe haben sich die Gründer 850.000 Euro gesichert.

Lilium: Designexperte Frank Stephenson fliegt mit

Lilium: Designexperte Frank Stephenson fliegt mit

Das Münchner Start-up Lilium will mit einem Lufttaxi abheben – der bekannte Automobildesigner Frank Stephenson kommt nun mit an Bord.

Coolar und Skeleton Technologies: Auszeichnung für Energie-Start-ups

Coolar und Skeleton Technologies: Auszeichnung für Energie-Start-ups

Für Kühlschränke und Ultrakondensatoren: Die globale Initiative Start Up Energy Transition (SET) hat zwei deutsche Firmen als Vorreiter in der Energiewende ausgezeichnet.

Project A: Berliner Investor steckt Millionen in Bildungsportal

Project A: Berliner Investor steckt Millionen in Bildungsportal

Der Berliner Risikokapitalgeber Project A investiert in die Londoner Bildungsplattform Aula – und schärft damit seinen Blick auf den Bereich Edtech.

Viewpointsystem: Datenbrillen-Start-up hat Millionen in Aussicht

Viewpointsystem: Datenbrillen-Start-up hat Millionen in Aussicht

Das Auge als Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine: Für ihre Eye-Tracking-Technologie erhält die Wiener Firma EU-Fördergelder in Millionenhöhe.

Cari: 1,2 Millionen für das Start-up hinter CyberDirekt

Cari: 1,2 Millionen für das Start-up hinter CyberDirekt

An Versicherungen gegen Hackerangriffe will die Berliner Firma Cari verdienen – über ihre Plattform CyberDirekt. Eine verbesserte Risikoanalyse soll mehr Nutzer anlocken.

Spendit: Vier Millionen Euro für die Expansion

Spendit: Vier Millionen Euro für die Expansion

Auch Investoren mögen Geschenke: Spendit sichert sich mit Mitarbeiter-Benefits eine Millionenfinanzierung. Die Münchner wollen international wachsen.

Casavi: Proptech darf neue Millionen verwalten

Casavi: Proptech darf neue Millionen verwalten

Der Münchner Immobilienverwalter will die Digitalisierung der Branche vorantreiben – und erhält dafür frisches Kapital von prominenten Geldgebern.

B3i: Versicherer gründen Blockchain-Start-up in der Schweiz

B3i: Versicherer gründen Blockchain-Start-up in der Schweiz

Die Brancheninitiative B3i hat sich zusammengeschlossen, um die Blockchain-Technologie ergründen. Nun steht der Praxistest mit einem eigenen Start-up an.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter