Die Gründer von Juicies hatten genug von langweiligen Kabeln und starteten eine Crowdfunding-Kampagne für bunte Gadgets. Wie gut sind die Produkte?

Über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter riefen Hannes Reichelt und Laurens Laudowicz 2011 dazu auf, in ihre Idee zu investieren. Der Deal: „Wenn ihr mir Geld gebt, bekommt ihr bunte Ladekabel von uns.“

Letztendlich kamen etwa 20.000 Euro zusammen – und so entstand Juicies. Das zweite Projekt Juicies+ wurde 2013 gestartet und wieder durch Crowdfunding finanziert.

In der neuen Serie Juicies+ gibt es die Kabel farblich passend zu den neueren iPhones in Schwarz, Gold, Roségold und Silber für 20 Euro. Damit sind die Juicies-Kabel preiswerter als andere Kabel im oberen Qualitätssegment, die mit Apple-Geräten kompatibel sind.

Die neuen, dezenteren Farben gibt es aber auch für Android- und Windows-Geräte mit Mikro-USB-Kabel. Die Juicies+ haben jetzt eine verknotungsresistente Textilummantelung, die zu einer wesentlich längeren Haltbarkeit führen soll.

Die klassischen Kabel sind etwa einen Meter lang. In Kürze lässt das Start-up aber noch USB-Verlängerungskabel, drei Meter lange XL-Kabel und USB-Auto-Ladegeräte folgen.

Leider erhält man die Kabel ohne Steckdosenadapter. Daher muss man dann doch wieder mit schlichtem Schwarz oder Weiß kombinieren, wenn man sein mobiles Endgerät nicht direkt am PC aufladen möchte.

Empfehlenswert?

Gerade die neueren Kabel von Juicies+ sind sehr elegant. Sie passen gut zu den neueren iPhones und anderen hochwertigen Smartphones von Samsung oder HTC. Auch wer es richtig bunt und knallig mag und einen Kontrast zum schlichten Smartphone sucht, wird hier eher fündig als beispielsweise bei Apple selbst. Denn der Konzern bietet bislang nur weiße Kabel an.

Die Qualität ist einwandfrei. Die neue Textilummantelung der Juicies+ ist sehr stabil, die Kabel verknoten sich nicht.

Steckbrief zum Start-up

Jahr der Gründung: 2011

Gründer: Laurens Laudowicz und Hannes Reichelt

Ort der Gründung: Hawaii und Bremen

Was sich dahinter verbirgt: Die Juices-Kabel gibt es für Apple-, Android- und Windowsgeräte in 13 verschiedenen Farben. Seit der Reihe Juicies+ bestehen sie aus knotenresistenter Textilummantelung, die für eine längere Lebensdauer der Kabel sorgen soll.