Superfood ist umstritten, verkauft sich aber trotzdem: Das Berliner Start-up UpGreatLife liefert Boxen, die das Immunsystem stärken sollen.

Die Tage werden länger, das Wetter schlechter – da sind die Abwehrkräfte gefragt. Thomas Leliveld und Hubertus Hornstein wollen das mit ihrem Start-up UpGreatLife und ihren Superfood-Boxen unterstützen. Sie haben eine Kur entwickelt, die sieben Tage lang  dauert und insgesamt 28 Produkte enthält.

In der Immun Plus Box, die uns das Start-up geschickt hat, sind neben CoCo Fit Powder, das die Abwehrkräfte stärken soll, einem Smoothie und einem Nussmix auch Nahrungsergänzungsmittel. Und das trifft es schon ganz gut: Die Produkte sollen die tägliche Ernährung nur unterstützen, nicht ersetzen.

Zusätzlich dazu gibt es einen Digital-Coach, der sich täglich einmal per SMS oder E-Mail meldet, um Rezeptideen, Entspannungsübungen oder Fitness-Videos zu schicken.

Wie die Produkte schmecken? Das „CoCo Fit“ mit Himbeere und Acerola ist lecker und lässt sich gut in den morgendlichen Jogurt einrühren, ohne zu verklumpen. Der Smoothie mit Guave und Hagebutte, der mittags getrunken werden soll, war richtig gut und genau die richtige Menge – unser persönliches Highlight des Tages.

Einen kleinen Abstrich gibt es für den „Cranberry Power Snack“ gegen das Nachmittagstief mit Cranberries, Kernen und Kokosraspeln. Der salzige Geschmack ist sicher nicht jedermanns Sache. Gleiches gilt für die Kapseln, die immer abends einzunehmen sind.

Einen Pluspunkt gibt es noch für das Stoff-Säckchen, das mitgeliefert und in dem sich alle vier Produkte des Tages perfekt platzieren lassen, ohne dass sie in der Tasche einzeln herumkullern. Da hat sich wirklich jemand Gedanken gemacht.

Insgesamt eine gelungene Box, vor allem für Menschen, die sich über eine bestimmte Zeit gesund ernähren, aber nicht darüber nachdenken möchten, wie und mit welchen Lebensmitteln, sie das am besten schaffen.

Die Probierbox kostet 49,90 Euro. Wie die Gründer selbst zugeben, wird der „optimale Effekt“ erst nach zwei oder drei Wochen erzielt. Eine Box für zwei Wochen würde 89,90 Euro kosten. Neben der Immune Plus Box gibt es noch die Body Fit Box für mehr Vitalität, Kraft und Leistungsfähigkeit sowie die Pure Balance Box für Stressresistenz und Ausgeglichenheit.

Empfehlenswert?

Wem es das Geld wert ist, der wird mit den Boxen sicher zufrieden sein. Ansonsten lässt sich derselbe Effekt vermutlich auch durch das Gemüse vom Supermarkt erreichen – noch dazu günstiger.

Steckbrief zum Start-up

Jahr der Gründung: 2016

Gründer: Hubert Hornstein und Thomas Leliveld

Ort der Gründung: Berlin

Was sich dahinter verbirgt: Superfood-Boxen, die eine Woche lang die Ernährung und das Wohlbefinden unterstützen sollen.

Bisher im Adventskalender

  1. Dezember: Suppen von Little Lunch
  2. Dezember: Säfte von Kale and me
  3. Dezember: Kaffeetassen von Kaffeeform
  4. Dezember: Trinkflaschen von FLSK
  5. Dezember: Weine von 3Weine
  6. Dezember: Drucken mit PrintPeter
  7. Dezember: Müsliriegel von Bug Break
  8. Dezember: Kabel von Juicies
  9. Dezember: Taschen von Bridge&Tunnel
  10. Dezember: App von Blinkist
  11. Dezember: Gemüsebox von Etepetete
  12. Dezember: Reinigungsservice von ZipJet
  13. Dezember: Brotaufstrich von Malzit
  14. Dezember: Faltbarer Tischaufsatz von Monkey Desk
  15. Dezember: Bio-Brotmischung von MixDeinBrot.de
  16. Dezember: Erinnerungs-Sticker von Touchables
  17. Dezember: Mützen von Earebel
  18. Dezember: Gewürze von Just Spice